Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
„Schwimmen bei Kerzenschein“ im Hallenbad

Duderstadt „Schwimmen bei Kerzenschein“ im Hallenbad

„Licht aus, Spot an“ hieß es früher in Ilja Richters „Disco“. „Licht aus, Kerzen an“, heißt es heute im Duderstädter Hallenbad. Wie bereits in den Vorjahren steht dort von Mittwoch, 2. Dezember, an wieder das Adventsschwimmen auf dem Programm.

Voriger Artikel
Baustelle wird winterfest gemacht
Nächster Artikel
Hausbrand: Feuerwehr rettet Verletzten

Feuer und Wasser: Zum Abschluss des Adventsschwimmens soll es auch in diesem Jahr ein großes Finale geben.

Quelle: Archiv

Duderstadt. Bereits im vierten Jahr wird die Aktion „Schwimmen bei Kerzenschein“ im Hallenbad angeboten. Damit möchte das Team der Eichsfelder Blockheizkraftwerk- und Bäder-Gesellschafts (EBB) wieder eine warme Stimmung in die kalte Jahreszeit bringen.

 
An jedem Mittwoch vor Weihnachten sollen sich die Gäste in „besinnlicher, vorweihnachtlicher Atmosphäre“ entspannen können, begründet EBB-Geschäftsführer Markus Kuhlmann die Aktion. Die Möglichkeit dazu besteht an den vier Veranstaltungstagen jeweils von 19 bis 22 Uhr.

 
Nicht nur mit Kerzenschein werde für vorweihnachtliche Stimmung gesorgt, so Kuhlmann. „Wir schenken den Besuchern nach dem Badeaufenthalt Tee und Glühwein aus“, kündigt er an. Außerdem würden an den Aktionstagen separate Liegeplätze am Beckenrand eingerichtet.

 
Das Adventsschwimmen wird am 2., 9. und 16. Dezember angeboten. Für den Tag vor Heiligabend haben sich die Veranstalter zum Finale zusätzliche Besonderheiten einfallen lassen. „Wir werden zum Beispiel das gesamte Hallenbad in ein Lichtermeer verwandeln“, sagt Kuhlmann. Der Deckenbereich solle zum Sternenhimmel werden, das Wasser seine Farbe wechseln.

 
Das „Schwimmen im Kerzenschein“ steht an den Aktionstagen jeweils mittwochs vor einem Adventssonntag von 19 bis 22 Uhr an. Nähere Informationen unter ewb-duderstadt.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter