Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Seeburger sucht Mitfahrer für Alpen-Tour

Seeburger sucht Mitfahrer für Alpen-Tour

Ein bis zwei Mitfahrer für eine Motorroller-Tour in die Alpen sucht der Seeburger Dietmar Hampe, der im Ort als „Didi“ bekannt ist. Der 70-Jährige, der in jungen Jahren Motorrad gefahren und vor sechs Jahren auf den Roller gekommen ist, will ab Ende August das Stilfser Joch in Italien ansteuern, den mit 2757 Metern zweithöchsten asphaltierten Gebirgspass der Alpen.

Voriger Artikel
Erste-Hilfe-Kurs für Kinder in Duderstadt
Nächster Artikel
Lanz Bulldog- und Oldtimertreffen in Werxhausen

Passionierter Biker: Didi Hampe

Quelle: EF

Seeburg. Hampe gehört zum Kreis der Seulinger Roller-Oldies und reißt in jeder Saison mehrere tausend Kilometer mit seiner Maschine ab. Die Fahrt in die Alpen sei vielen Kradfahrern zu weit und erfordere Tourenroller, sagt Hampe und sucht deshalb auf diesem Weg Mitstreiter für den Gebirgstrip, der nicht zu einsam werden soll: „Das Stilfser Joch ist die Königsstrecke, die man als Kradfahrer einmal befahren haben muss.“ Wer mitfahren möchte, sollte wegen der immensen Steigungen und Spitzkehren nicht zu wenig PS unter dem Sattel haben, sagt der Werkzeugmacher im Ruhestand. Hampe selbst fährt eine Borgmann-Maschine mit 650 Kubik und 56 PS, die bis zu 180 Stundenkilometer erreicht. Einen Tag ohne Roller bezeichnet der passionierte Biker als einen verlorenen Tag. „Ich bin zwar 70, fühle mich aber wie 60“, betont „Didi“, dessen Gefährt immerhin 300 Kilo schwer ist. Wer Interesse daran hat, ihn zum Stilfser Joch zu begleiten, kann sich unter Telefon 0171/8 14 30 93 bei dem reisefreudigen PS-Pensionär mit Benzin im Blut melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter