Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Motorrad ausgewichen – Schutzplanke gerammt

Nesselröden Motorrad ausgewichen – Schutzplanke gerammt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 569 ist am Dienstag gegen 15.25 Uhr ein 22-jähriger Duderstädter mit seinem Skoda in eine Außenschutzplanke gerutscht. Nach Polizeiangaben musste er einem bislang unbekannten Motorradfahrer ausweichen, der ohne anzuhalten weiterfuhr.

Voriger Artikel
Innenstadt wird zur Partymeile
Nächster Artikel
Sattelzug blockiert Autobahn
Quelle: dpa (Symbolbild)

Nesselröden. Der Skoda-Fahrer war vom Nesselröder Kreisel auf die L 569 in Richtung Duderstadt abgebogen. In der darauffolgenden Linkskurve kam dem Fahrer nach eigener Aussage ein Motorrad auf seinem Fahrstreifen entgegen. Der Fahrer habe augenscheinlich wegen der hohen Geschwindigkeit die Kurve schneiden müssen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, sei der Duderstädter ausgewichen. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 5000 Euro.

Das Motorrad soll rot gewesen sein und ein Duderstädter Kennzeichen gehabt haben. Der Fahrer trug schwarze Kleidung und einen weißen Helm. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon (05527) 98010 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter