Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Spannende Wettbewerbe beim Kirmesschießen in Renshausen

Treffsicherheit gefragt Spannende Wettbewerbe beim Kirmesschießen in Renshausen

Der TSV Renshausen zieht eine positive Bilanz der kürzlich von ihm ausgerichteten Kirmes. Alle drei Tage gab es verschiedene Schießwettbewerbe, erstmalig konnten auch unter zwölfjährige Kinder mit einem Lichtpunktgewehr daran teilnehmen.

Voriger Artikel
Vandalen zerstören Hecken zwischen Langenhagen und Brochthausen
Nächster Artikel
Absolventinnen der Volkshochschule Duderstadt ausgezeichnet

Der TSV Renshausen zieht eine positive Bilanz der kürzlich von ihm ausgerichteten Kirmes. Alle drei Tage gab es verschiedene Schießwettbewerbe, erstmalig konnten auch unter zwölfjährige Kinder mit einem Lichtpunktgewehr daran teilnehmen.

Quelle: EF

Renshausen. Beim Mannschaftsschießen ging der Pokal an die erste Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr. Beste Einzelschützin war Karola Berndt mit 57 Ring.

Die rote Laterne ging an die Mannschaft der Jugendfeuerwehr. Kirmeskönigin wurde Anke Kaiser mit 27 Ring, Kirmeskönig mit 30 Ring Thomas Becker, Kinderkönigin mit 20 Ring Marisa Jarvis, Jugendkönigin mit 28 Ring Miriam Blumenstiel und Jugendkönig mit 29 Ring Rene Berndt.

Nicht nur Schießkünste, sondern auch Wissen rund um den Harz war gefragt. Andre Engelhardt ging als Sieger hervor. Viel Anklang fand auch eine musikalische Aufführung der Kids der Turngruppe. Im Anschluss wurden die Kirmeskönige unter Begleitung der Renshäuser Blasmusik durchs Dorf begleitet und proklamiert.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter