Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sparkasse Duderstadt spendet für Flüchtlinge

Unterrichtsmaterial und Bücher Sparkasse Duderstadt spendet für Flüchtlinge

Seit Januar unterstützt die Sparkasse Duderstadt regelmäßig die Außenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung Friedland im Rosenthaler Hof. Im Vorfeld des Weltspartages gab es auch für die Flüchtlingskinder kleine Präsente, die etwas Abwechslung in den Alltag bringen sollen.

Voriger Artikel
Künstler aus Tiftlingerode und Immingerode stellen in Göttingen aus
Nächster Artikel
Seeburger Maurerpolier kümmert sich um ältere Damen

Thieme (l.) und Azubis verteilen Malbücher an Flüchtlingskinder.

Quelle: OT

Westerode. „Wir wollen mit nützlichen Dingen die Arbeit der Ehrenamtlichen unterstützen und den Flüchtlingen helfen“, sagte Elmar Thieme, Leiter der Marketingabteilung der Sparkasse. Freiwillige, die Deutsch am Rosenthaler Hof unterrichten, haben sich schon vor Monaten an die Mitarbeiter der Sparkasse gewendet und um Unterstützung gebeten. Gebraucht würden Blöcke und Stifte für den Unterricht. Seitdem liefert die Sparkasse regelmäßig Unterrichtsutensilien. In Absprache mit Eckhard Melz, Hoteldirektor und nun Leiter der Außenstelle Friedland, wurden auch Regenschirme und Rucksäcke gespendet, damit die Menschen ihre Einkäufe transportieren könnten. Ballspiele oder Memories sollten den Kindern und Jugendlichen Beschäftigungsmöglichkeiten bieten.  

 
„Am Weltspartag kommen viele Kinder in unsere Geschäftsstelle, um ihr Taschengeld auf das Sparbuch einzuzahlen. Dabei erhalten  sie kleine Präsente. Die Flüchtlingskinder konnten mit Sicherheit nichts sparen, aber wir wollen ihnen auch eine kleine Freude machen“, erklärte Thieme die besondere Aktion außerhalb der regelmäßigen Spenden. Jedes Kind bekam von den Auszubildenden der Sparkasse ein druckfrisches Malbuch mit kindgerecht dargestellten Orten im Eichsfeld geschenkt. Buntstifte und eine Süßigkeit gab es ebenfalls dazu. Ein QR-Code informiert zudem über die jeweiligen Sehenswürdigkeiten. Das Malbuch wurde gemeinsam mit der Gesellschaft Duderstadt 2020 entworfen, die kurzen Texte sind auf deutsch und englisch zu lesen. ny

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter