Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sparkasse bekommt Baugenehmigung für Marktstraße 9 Duderstadt

Hilfe durch Städtebauförderung Sparkasse bekommt Baugenehmigung für Marktstraße 9 Duderstadt

In der Duderstädter Innenstadt wird weiter investiert – auch dank der Städtebauförderung. Bürgermeister Nolte (CDU) hat jetzt die Baugenehmigung für das Objekt Marktstraße 9 an Sparkassenchef Alfons Wüstefeld übergeben. Das rund 100 Jahre alte Haus soll saniert und umgebaut werden mit gewerblicher Nutzung im Erdgeschoss und im ersten Stock sowie Wohnnutzung im zweiten und im Dachgeschoss.

Voriger Artikel
Mehr syrische Flüchtlinge im Rosenthaler Hof Westerode
Nächster Artikel
Holzeröder richten Grillhütte und Thieplatz wieder her

In der Marktstraße wird weiter investiert.

Quelle: Schneemann

Duderstadt. Die Sparkasse Duderstadt, die das Objekt direkt gegenüber der St.-Servatius-Kirche übernommen hat, plant, rund 450 000 Euro in die Renovierung zu investieren, unterstützt durch die laufende Städtebauförderung in Höhe von rund 50 000 Euro. Das Haus solle zum „Schmuckstück“ in der Innenstadt werden, kündigte Wüstefeld an. Ohne die Städtebauförderung sei es für die Sparkasse zwar verkraftbar, aber nicht vertretbar gewesen. Er freue sich, dass die Gremien der Sparkasse dem Vorhaben einstimmig zugestimmt hätten, sagte Wüstefeld.

Das Ladenlokal in der Marktstraße 9 steht seit längerem leer.  Die Vorbesitzerin hatte insbesondere aufgrund des erforderlichen Investitionsbedarfs keine neuen Mieter gefunden. Mittlerweile hat die Sparkasse Das Haus gekauft und interessierte Mieter gefunden. Die Sanierung soll in enger Abstimmung mit den Denkmalämtern erfolgen. „Wir haben den Anspruch an uns selbst, vorbildlich vorzugehen“, so Wüstefeld. Die Arbeiten sollen Ende 2015 beendet sein.

„Die Städtebauförderung ist Gold wert“, sagte Bürgermeister Nolte. Viele Eigentümer könnten sonst ihre Häuser gar nicht erhalten. Das Vorhaben sei ein Zeichen dafür, dass in der Innenstadt wirtschaftliches Leben stattfinde. Er hoffe, dass sich weitere Baugenehmigungen anschlössen. Nolte zeigte sich überzeugt, dass ein „wunderschöner Baustein zur Zukunftsentwicklung“ gesetzt werde. Die Sparkasse habe bereits in den vergangenen 25 Jahren entscheidende Impulse für die Innenstadtentwicklung gegeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter