Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Sportverein Arminia Fuhrbach zieht positive Jahresbilanz

„Tolles Miteinander“ Sportverein Arminia Fuhrbach zieht positive Jahresbilanz

Viele Erfolge haben die Spartenleiter des Sportvereins Arminia Fuhrbach während der Jahreshauptversammlung vermeldet. Als „herausragendes Ereignis“ würdigten die Mitglieder das Sportfest, auf dessen Wiederholung im Juli sie sich bereits freuen. Dank zollte Vorsitzender Jürgen Vollmer dem Vorstand für die „tolle Zusammenarbeit“.

Voriger Artikel
Ehrungen und Neuwahlen bei Generalversammlung des FC Lindau
Nächster Artikel
Lothar Koch spendet der Förderinitiative St. Martini Duderstadt

Freuen sich über Erfolge: Olaf Willam, Geschäftsführer; Jessica Rother, Abteilung Fußball; Sabine Wisotzki, Kassenwart; Jürgen Vollmer, Vorsitzender; Sonja Kücking, Damen/Gymnastik; Ralf Seebode, zweiter Vorsitzender; Christoph Ernst, Abteilung Tischtennis und Andrea Juchheim, Jugendwart.

Quelle: EF

Fuhrbach. Jessica Rother, als Abteilungsleiterin Fußball, und Christoph Ernst, Abteilungsleiter Tischtennis, berichteten vom „Erfolgsmodell” SG Bergdörfer. Das größte Vereinsangebot stand im Mittelpunkt der Ausführungen von Sonja Kücking, Abteilungsleiterin Damen/Gymnastik. Eltern- und Kind-Turnen, Abenteuergruppe, Ballsportgruppe, Turngruppe, Leistungsgeräteturnen sowie Seniorensport und der neu gegründete Zumba-Kurs sind in ihrer Obhut.

Alle Sportangebote des SV Arminia Fuhrbach werden auch von vielen auswärtigen Gästen bestens besucht, machten die Beiträge deutlich. Beate Sommerfeld in ihrer Funktion als Bürgermeisterin dankte dem gesamten Verein und seinem Vorstand für die Arbeit innerhalb des Dorfes. „Es ist immer ein tolles Miteinander”, so Sommerfeld. Stellvertretend für den Ortsrat überreichte sie als kleines Dankeschön ein Präsent an den ersten Vorsitzenden.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter