Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Spritztour im Sportwagen endet mit Unfall

16-Jähriger fährt ohne Führerschein Spritztour im Sportwagen endet mit Unfall

Ohne Führerschein und ohne Versicherungsschutz hat am Dienstagabend ein 16 Jahre alter Jugendlicher eine Spritztour mit einem nicht zugelassenen Alfa Romeo unternommen – dann brach die Achse, und der Wagen prallte gegen einen geparkten Seat. Nach Angaben der Polizei entstand Schaden in Höhe von rund 600 Euro.

Voriger Artikel
Jugenddisco feiert Geburtstag
Nächster Artikel
Kunsthistorisch grenzenlos
Quelle: dpa (Symbolbild)

Leinefelde. Die Beamten schildern das Geschehen wie folgt: Der Jugendliche hatte mit seinem Kumpel eine Spritztour in dem Sportwagen unternommen. Der 18-Jährige war zwar im Besitz einer Fahrerlaubnis, ließ aber den Jüngeren den nicht angemeldeten Fiat fahren. Beim Rückwärtsfahren auf dem Parkplatz „Schwarzer Weg“ an der Breitenbacher Straße in Leinefelde brach die hintere Achse des Alfa Romeo – und der Wagen rutschte in den abgestellten Ibiza.

Nach Angaben der Polizei entstand Schaden in Höhe von rund 600 Euro. Die jungen Männer müssen beide mit Anzeigen rechnen.            

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter