Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
St. Martini: Direktor-Wechsel und Neuzugänge

Kloeze und Könsgen St. Martini: Direktor-Wechsel und Neuzugänge

Das Personalkarussell am Duderstädter Krankenhaus St. Martini dreht sich weiter: Nach dem Wechsel des Ärztlichen Direktors kündigte Krankenhaus-Geschäftsführer Jürgen Thoridt Neuzugänge für zwei Abteilungen an.

Voriger Artikel
Kunstschaffende öffnen ihre Ateliers
Nächster Artikel
Ortsumgehung: Abfahrt öffnet

Neuer Direktor: Pflegedienstleiter Martin Weinrich, Oberin Càrola Brun, Thoridt und Iseke (v.l.).

Quelle: Thiele

Duderstadt . Bereits zum 1. August löste Udo Iseke (45), Chefarzt der Chirurgie am Duderstädter Krankenhaus St. Martini, den Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin, Wolfgang Hahm (62), als Ärztlichen Direktor ab. Hahm, der seit fast 29 Jahren im Duderstädter Krankenhaus arbeitet, habe diese Aufgabe auf eigenen Wunsch abgegeben, mit der Begründung, „er wolle sein Augenmerk ausschließlich auf seine Tätigkeit als Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin legen“, sagte Thoridt auf Tageblatt-Anfrage.

Gleichzeitig kündigte der Geschäftsführer einen Neuzugang für die Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin an. Ralph Kloeze wechselt zum 1. Oktober vom Eichsfeldklinikum zum St. Martini-Krankenhaus. Der Mediziner besetzt damit eine Facharztstelle, die laut Thoridt bislang Honorarärzte ausgefüllt hätten. Kloeze, derzeit leitender Oberarzt im Eichsfeldklinikum, ist in Duderstadt kein Unbekannter, hatte St. Martini vor knapp vier Jahren verlassen.

Auch Stefan Könsgen, mehrere Jahre Oberarzt in der Chirurgischen Abteilung St. Martini, kehrt vom Eichsfeldklinikum ins Untereichsfeld zurück. Der Spezialist für Endoprothetik mit Schwerpunkt Hüft- und Kniegelenke, wird zum 1. Oktober seinen Dienst aufnehmen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Zwei Rückkehrer“

„Wir freuen uns,  zwei Rückkehrer wieder bei uns begrüßen zu dürfen“, gab der Geschäftsführer des Duderstädter St.-Martini-Krankenhauses, Jürgen Thoridt, am Donnerstag offiziell bekannt. Damit machte er seine Anfang September geäußerte Ankündigung wahr, nach den personellen Veränderungen um den Posten des Ärztlichen Direktors (Tageblatt berichtete) nun mit den dort bereits bekannten Neuzugängen Ralph Kloeze und Stefan Könsgen die Leistungsfähigkeit des Krankenhauses erweitern zu wollen.

mehr
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter