Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt Duderstadt ehrt „Rat der Weisen“

699 Jahre Erfahrung Stadt Duderstadt ehrt „Rat der Weisen“

Zum vierten Mal hat die Stadt Duderstadt ihre ältesten Bürger zu einem Empfang eingeladen. Von sieben Personen, die 100 Jahre und älter sind oder in der nächsten Zeit ihren 100. Geburtstag feiern, konnte Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) Luise Harenberg persönlich im Bürgermeisterzimmer des Stadthauses begrüßen.

Voriger Artikel
Märchenausstellung im Heimatmuseum Duderstadt bringt Kindern Kulturgut nahe
Nächster Artikel
Tabalugahaus Duderstadt: Gäste basteln Unterkünfte für Fledermäuse

Nolte begrüßt Harenberg mit ihrer Begleiterin Stefanie Deppe.

Quelle: EF

Duderstadt. Den „Rat der Weisen“ bilden in diesem Jahr Elli Palka (105 Jahre), Alwine Lange, (102 Jahre), Luise Harenberg (102 Jahre) Gerda Müller (102 Jahre), Therese Friedrich (100 Jahre), Maria Theresia Kief (Schwester Radegundis) und Karla Hartge (beide noch 99 Jahre).

Außer Luise Harenberg mussten alle anderen aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen. Die Seniorin lebt seit vielen Jahren im Altenpflegeheim St. Martini und fühlt sich dort sehr wohl.

In einem munteren Gespräch bei Kaffee und Kuchen tauschte sie mit dem Bürgermeister Erfahrungen aus der Kindheit und Geschichten aus der „guten alten Zeit“ aus. Beide freuen sich schon jetzt auf das Wiedersehen im kommenden Jahr in hoffentlich größerer Runde.  

Von Gunnar Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter