Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fördermittel für Private

Stadtverwaltung berät Eigentümer in den Dorfentwicklungsdörfern Fördermittel für Private

Beratungen von Privatpersonen zu möglichen Förderungen im Zuge der Dorfentwicklung bietet die Stadtverwaltung an. Interessierte aus den Dorfentwicklungsdörfern Breitenberg, Gerblingerode, Immingerode, Hilkerode, Tiftlingerode und Westerode haben die Möglichkeit, sich im Stadthaus zu erkundigen.

Voriger Artikel
49 Äpfel und Birnen im Dekoglas
Nächster Artikel
Bunte Bänder gegen braune Gesinnung

Duderstadt. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, könnten Eigentümer von älteren, sogenannten ortsbildprägenden Gebäuden in diesen Ortschaften Förderungen für Sanierungsmaßnahmen erhalten: „Neben der Sanierung von Dach, Fassade, Tür oder Tor zur Erhaltung und Gestaltung des dörflichen Charakters sind viele weitere Maßnahmen förderfähig“, erklärt Rudolf Wengerek, der bei der Verwaltung Ansprechpartner in Sachen Dorfentwicklung ist.

Landwirtschaft kann profitieren

Er weist zudem darauf hin, dass es weitere Fördermöglichkeiten für aktive Landwirtschaftsbetriebe gebe. Auch über diese könne in den Beratungsgesprächen informiert werden. Diese würden unverbindlich und kostenlos angeboten, so Wengerek. Dabei werde unter anderem geprüft, ob die geplanten Gebäude- oder Gebäudeumfeldmaßnahmen in die Förderung einbezogen werden können.

Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung ist Wengerek. Er ist erreichbar unter Telefon 05527 / 841141 oder per E-Mail an r.wengerek@duderstadt.de. Weitere Informationen sind darüber hinaus online einsehbar auf der Website der Stadt: duderstadt.de/dorfentwicklung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter