Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Stadtwerke in Südniedersachsen arbeiten zusammen

„Stadtwerkeverbund Südniedersachsen (SVS)“ Stadtwerke in Südniedersachsen arbeiten zusammen

Unter der Dachmarke „Stadtwerkeverbund Südniedersachsen (SVS)“  wollen sich die kommunalen Versorgungsunternehmen der Region künftig dem immer stärker werdenden wettbewerblichen Umfeld stellen.

Voriger Artikel
Fronleichnams-Pokalschießen in Bilshausen
Nächster Artikel
Kinder-BBS: 180 Viertklässler besuchen Schnupperkurse
Quelle: Screenshot

Duderstadt. Die Geschäftsführer von acht niedersächsischen Stadtwerken haben in Duderstadt gemeinsame Aktivitäten innerhalb eines Verbundes geplant. Zu diesem Verbund gehören neben der Eichsfelder Energie- und Wasserversorgungs GmbH (EEW) die Stadtwerke aus Northeim, Clausthal-Zellerfeld, Leine-Solling, Einbeck, Uslar sowie die Gemeindewerke Bovenden und die Versorgungsbetriebe Hann. Münden.

Bereits in der Vergangenheit seien in den Bereichen Vertrieb und Organisation einige Projekte erfolgreich umgesetzt worden, erklärte EEW-Geschäftsführer Markus Kuhlmann nach der Geschäftsführertagung. Als nächster Schritt soll eine gemeinsame Schulungsplattform für die Mitarbeiter der Betriebe folgen. Auch die EnBW aus Baden-Würtemberg wurde mit ins Boot geholt. Ab sofort steht der „SVS-Campus“ zur schulischen Online-Nutzung zur Verfügung.

Beschäftigte  könnten sich zunächst probeweise in allen Themen rund um Energieversorgung, Arbeitssicherheit und im Bereich Zeitmanagement weiterbilden, ohne das eigene Haus verlassen zu müssen, so eine Mitteilung der EEW. Die Geschäftsführer versprechen sich hiervon einerseits sinkende Schulungs- und Reisekosten sowie eine effizientere Vermittlung von Neuerungen in der Energiewirtschaft.

Weitere Projekte sollen in Angriff genommen werden, um sich hohe Kosten teilen zu können. Der Verbund will sich laut EEW gemeinsam auch gegen die Vielzahl von Wettbewerbern positionieren und außerdem den kommunalen Gedanken stärker in den Fokus bringen. Dies soll auch die neu gestaltete Internetseite des Verbundes zum Ausdruck bringen.

Weitere Infos unter svs-kommunal.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter