Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Brautpaare schätzen besondere Termine

Standesamt bereitet sich auf Schnaps-Zahlen vor Brautpaare schätzen besondere Termine

Mit mehreren Eheschließungen an Terminen, die einer Schnapszahl sehr nahe kommen, rechnet das Duderstädter Standesamt im kommenden Jahr 2017. Für die einprägsamen Kalenderdaten 17.1.17, 7.7.17 und 17.7.17 gebe es bereits eine Reihe von Anfragen Heiratswilliger, bestätigt Standesbeamtin Ute Lenz.

Voriger Artikel
"Eichsfeld Nord" nimmt Betrieb auf
Nächster Artikel
Gans lecker gekocht

Duderstadt. Mit vier Brautpaaren, von denen sich drei in der Franz-von-Assisi-Kapelle trauen lassen wollen, sei der 7.7.17 schon nahezu ausgebucht. Die Zahl der Trauungen in Duderstadt sei im Jahr 2016 erneut angestiegen, unter den rund 120 Brautpaaren seien viele Auswärtige. Zum zehnten Mal will die Stadt Duderstadt im kommenden Jahr außerdem in der Adventszeit die Möglichkeit zur „Hochzeit im Kerzenschein“ im Bürgermeisterzimmer des historischen Rathauses anbieten. Terminreservierungen für 2017 sind bei Lenz und ihrer Kollegin Leo Otto unter Telefon 0 55 27 / 84 11 20 oder -1 21 möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter