Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Start in die Erdbeersaison

Eichsfeld Start in die Erdbeersaison

Die Erdbeersaison ist eröffnet. Selbstpflücker können sich wieder auf freiem Feld nach den Früchten der Rosengewächse bücken. Seit Dienstag ist das Erdbeerfeld des Werderhofes am Duderstädter Kutschenberg geöffnet, ab Freitag das Feld von Keufners im Gieboldehäuser Gewerbegebiet Stockenbreite.

Voriger Artikel
Vorfahrt missachtet: 13.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Kein Anschluss für Gerblingerode

Das Erdbeerfeld am Kutschenberg hat für Selbstpflücker geöffnet. Verena Menge (links) und Cornelia Konrad aus Worbis beim Pflücken auf dem Feld.

Quelle: Niklas Richter

Duderstadt/Gieboldehausen. Der Wechsel von Regen und Sonne hat den Beeren gut getan. „Das Wetter war ideal, hat für große und süße Früchte gesorgt“, sagt Arnold Keufner, dessen Feld in Herzberg bereits seit Montag angesteuert werden kann. „Die Sonne kann bleiben, weitere Unwetter können wir nicht gebrauchen“, meint Cornela Raabe vom Werderhof. Ihr von Ute Gockel betreutes Feld am Kutschenberg ist von 8 bis 20 Uhr, sonntags bis 17 Uhr geöffnet, Keufners Feld in Gieboldehausen täglich von 8 bis 18.30 Uhr. Dank verschiedener Sorten dauert die Saison bis zu fünf Wochen. ku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter