Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Stockbrot und Waldrallye im Rotenberg

Freizeit des Fuhrbacher Sportvereins Stockbrot und Waldrallye im Rotenberg

Eine Waldfreizeit im Rotenberg hat der Sportverein Arminia Fuhrbach auch in diesem Jahr wieder in den Sommerferien angeboten. In der letzten Ferienwoche verbrachten 35 Kinder und neun Betreuer erlebnisreiche und aufregende Tage im Waldpädagogikzentrum.

Voriger Artikel
Region feiert und stellt sich vor
Nächster Artikel
Zivis machen sich rar

Haben erlebnisreiche Tage im Wald hinter sich: Betreuer und Kinder aus den Bergdörfern Fuhrbach und Langenhagen.

Quelle: EF

Erstmals wurde die Fahrt in den Rotenberg in diesem Jahr gemeinsam mit dem Sportverein des Nachbardorfes, dem VfR Langenhagen, unternommen. „Die zwölf Teilnehmer aus Langenhagen waren ebenfalls total begeistert“, freut sich Olfa Willam, Pressewart und Geschäftsführer des SV Arminia: „Da sich die Kinder aus beiden Orten durch die gemeinsame Schule gut kennen, war ein gutes Miteinander gar kein Problem.“

Wie schon in den Vorjahren drehte sich das Programm um Spiele im Wald und auf dem Sportplatz sowie Basteln mit Naturmaterialien. Es gab ruhige Momente beim Stockbrot am Lagerfeuer, wild ging es laut Veranstalter bei einer Waldrallye durch den Rotenberg zu. „Mit tollen Eindrücken ging es einen Tag später schon wieder in die Schule“, resümiert William. Einer Fortsetzung im kommenden Jahr steht also nichts im Weg.

ku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter