Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Streitschlichter in Langenhagen beweisen Mut

Präventionsprogramm mit Rollenspielen Streitschlichter in Langenhagen beweisen Mut

„Mit dem Fell an deiner Jacke siehst du aus wie ein Schaf!“ Marisa, Almut und Leni zeigen mit dem Finger auf ihre Mitschülerin Nadja, die  das Mobbing traurig und wortlos erträgt. Eine typische Szene auf einem deutschen Schulhof?

Voriger Artikel
Verbraucherzentrale bietet Energiesparberatung in Duderstadt
Nächster Artikel
26-jähriger aus Ebergötzen haftet für Handy-Abzocke

Mobbing auf dem Schulhof: Sebastian und Florian helfen im Rollenspiel Nadja (Mitte), die von ihren Mitschülerinnen gehänselt wird.

Quelle: Richter

Langenhagen. „In diesem Fall zum Glück nur ein Rollenspiel“, sagt der Duderstädter Polizist Dierk Falkenhagen, der in der niedersächsischen „Woche der Zivilcourage“ an der Grundschule Langenhagen junge Streitschlichter ausbildet. Im Rollenspiel treten nun Florian  und Sebastian auf den Plan. Sie bieten der gemobbten Nadja Hilfe an, legen ihr tröstend den Arm auf die Schulter und informieren den Lehrer.

Insgesamt zehn Unterrichtsstunden dauert die Ausbildung zum Streitschlichter. „Die Dritt- und Viertklässler haben schon beim theoretischen Training vor zwei Wochen die Regeln für den Ernstfall gelernt“, berichtet Lehrerin Beatrix Schulz, die das Seminar begleitet.

Die Kinder zählen auf: Nicht sich selbst in Gefahr bringen, im Team arbeiten, nicht provozieren oder sich provozieren lassen, nicht Partei ergreifen, Körperkontakt meiden, Erwachsene um Hilfe bitten und Vorbild sein.

Sozialkompetenz stärken

„Die Regeln gelten natürlich auch für erwachsene Streitschlichter“, erklärt Falkenhagen. Ziel der Ausbildung ist es, die Sozialkompetenz der Kinder zu stärken, kleine Konflikte auf dem Schulhof selbst zu lösen, für Probleme zu sensibilisieren und Mut zu beweisen.

„Wer schon im Grundschulalter in Zivilcourage geschult wird, ist später vielleicht auch bereit, sich an den weiterführenden Schulen als Streitschlichter einzusetzen“, wirbt Falkenhagen für das Programm, an dem auch die Initiative Prävention als Chance (PaC) beteiligt ist

Beim Streitschlichter-Training können alle Schulen im Eichsfeld mitmachen. Auch Lehrer können sich als Trainer ausbilden lassen. Ansprechpartner sind das Polizeikommissariat Duderstadt, Telefon 0 55 27/ 98 01 129 oder Pac vom Landkreis Göttingen, Telefon 0 55 1/ 525-856 oder online bei pac@landkreisgoettingen.de.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ballons für Mädchenrechte
Lässt gleich ihre Ballons fliegen: Zaara beim „Smart-Mob“.

Der 11. Oktober wurde im Jahr 2012 von den Vereinten Nationen zum Weltmädchentag ernannt. An diesem Tag sollen weltweit die Rechte und Chancen von Mädchen gestärkt werden.

  • Kommentare
mehr
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter