Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Täter verurteilt

Randale Täter verurteilt

Weil er im Duderstädter Krankenhaus randalierte, Polizisten schlug und beleidigte, hat das Amtsgericht Mühlhausen einen 21-Jährigen verurteilt. Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, erhielt der junge Mann 13 Monate Haft auf Bewährung und 2500 Euro Strafe.

Voriger Artikel
Kinder-Uni Göttingen startet im November
Nächster Artikel
Bei Laub auf der Straße sind Bürger in der Pflicht

Mühlhausen . Laut der Zeitung war der 21-Jährige im Mai aufgefallen, als er in einer Duderstädter Disko mit 2,41 Promille Blutalkohol vom Stuhl gefallen und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert worden war.

Dort randalierte er und zerstörte die Einrichtung. Als Polizisten eintrafen, schlug, trat und biss der Mann die Beamten, beschimpfte sie als „Scheißbulle“ und „Spacke“.

Das sei mehr, als Polizisten einzustecken gewohnt seien, zitiert die Thüringer Allgemeine die Richterin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter