Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zeit für Tiere

Tag der offenen Tür im Tierheim Duderstadt Zeit für Tiere

Tierfotografin, Show-Tanz, Hundepflege, Flohmarkt und Tombola: Wenn das Tierheim Duderstadt am Siebigsberg zu seinem alljährlichen Tag der offenen Tür einlädt, dann ist das Programm bunt gemischt - so wie die Bewohner der Anlage.

Voriger Artikel
Kreativität ist keine Grenze gesetzt
Nächster Artikel
Frontalzusammenstoß bei Heiligenstadt

Auf der Suche nach neuen Besitzern: Kleine Kätzchen.

Quelle: Arne Bänsch

Duderstadt. „Nehmen Sie sich einen Tag Zeit für Tiere“ appellieren Tierschutzverein Duderstadt und Tierheim-Team an alle Eichsfelder, die ein Herz für Fellnasen, Stubentiger oder andere, herrenlose Geschöpfe haben. Am Sonntag, 7. August, öffnet die Einrichtung von 12 bis 18 Uhr ihre Pforten, stellt seine tierischen Schützlinge vor und gibt Einblicke in die Arbeit mit den Vierbeinern.

„Derzeit haben wir zahlreiche Baby-Katzen, die noch ein neues Zuhause brauchen. Aber auch erwachsene Tiere können und möchten wir gern vermitteln“, sagt Alenka Ehrhardt, Vorsitzende des Tierschutzvereins Duderstadt. Rund 20 niedliche Katzenbabys im Alter von vier bis zwölf Wochen und noch einmal die gleiche Anzahl erwachsene Katzen werden derzeit betreut. Dazu kommen noch fünf Hunde, die ebenfalls ein Zuhause suchen. Drei Katzenbabys mussten mit der Flasche aufgezogen werden, bekommen mittlerweile aber auch feste Nahrung. Vermittelt werden können die Kleinen aber erst ab Anfang August, so Ehrhardt.

„Vielleicht verliebt sich ja der ein oder andere Besucher beim Tag der offenen Tür in eines unserer Tiere“, hofft Ehrhardt deshalb auf viele Gäste. Die können sich unter anderem noch auf eine Kaffeetafel, Grillspezialitäten und nicht zuletzt auf eine Tombola mit rund 300 Preisen - Hauptgewinn ist ein Fahrrad - freuen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter