Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Einblick in mittelalterlichen Stadtaufbau

Tagestipps Einblick in mittelalterlichen Stadtaufbau

Einen Einblick in den mittelalterlichen Stadtaufbau mit großer Mauer und Wehrtürmen vermittelt das Duderstädter Westerturm-Ensemble mit dem Schützenmuseum. Unter dem Motto "Stadtluft macht frei" erlebt der Besucher an einem interaktiven Modell, wie die Stadt im Angriffsfall verteidigt wurde.

Voriger Artikel
Nächtliche Angebote derzeit nicht machbar
Nächster Artikel
Neues Königshaus beim 62. Schützenfest

Das Schützenmuseum in Duderstadt.

Quelle: Oliver Thiele

Auch ein Wehrgang ist zu besichtigen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Schießrituale der Schützen, das Vogelschießen und das Scheibenschießen, auszuprobieren. Das Ensemble ist dienstags bis sonntags von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Unter dem Titel "Talent-Show" feiert das GDA-Wohnstift in Göttingen-Geismar am Mittwoch, 9. August, ein Sommerfest mit Bühnenprogramm. Beginn ist um 15.30 Uhr (Auftritte ab 16.20 Uhr) an der Charlottenburger Straße 19. Auf den beiden Bühnen des Saals und des Bewohnerrestaurants präsentieren viele Künstler ihre Talente, darunter das A-cappella-Quintett „Sub5“, der Bauchredner Sönke Ruge und die einzige deutsche Steeldrum-Marching-Band „Sunshine Coconuts“. Außerdem dabei: Turniertänzer des TSC Göttingen. Der Eintritt ist frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter