Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Theatergruppe der Kolpingsfamilie zeigt Komödie

Seltsame Macken Theatergruppe der Kolpingsfamilie zeigt Komödie

„Liebeslust und Wasserschaden“ heißt das neue Stück der zur Kolpingsfamilie Lindau gehörenden Theatergruppe. Die Komödie ist ab Freitag, 30. Oktober, sechs Mal im katholischen Pfarrheim in Lindau zu sehen.

Voriger Artikel
Schneemänner aus Socken aus Duderstadt
Nächster Artikel
Garagen in Zorge brennen aus

Theatergruppe der Kolpingsfamilie vor dem großen Auftritt.

Quelle: EF

Lindau. Derzeit läuft die heiße Probenphase. Zwei Mal wöchentlich für zirka drei Stunden treffen sich die Mitspieler, damit sie das Stück in gewohnt lockerer Form präsentieren können.

Eine wichtige Rolle spielt Siegfried, der in seiner Firma bei der Besetzung der Stelle als Chefbuchhalter wieder einmal übergangen wurde, in dessen Wohnung elektrische Leitungen und sanitäre Einrichtungen erneuert werden und in der seine Schwester ihre Freundin, die chaotische Katrin Niedlich, einquartiert.

Alle Beteiligten haben sehr seltsame Macken, und auch Siegfrieds Freund Kalle ist keine richtige Hilfe, da sich dieser auf einer Art Selbstfindung befindet, was sich wiederum nicht ganz mit seinem wahren Naturell vereinbaren lässt.

Aufführungstermine sind am Freitag, 30. Oktober, Sonnabend, 31. Oktober, Freitag, 6. November und Sonnabend, 7. November, um 20 Uhr und Sonntag, 1. November, und Sonntag, 8. November, um 16 Uhr. Vorverkaufskarten gibt es in der Bäckerei Kopp in Lindau.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter