Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Tipps zu Betreuungen und Verfügungen

Sprechstunde in Duderstadt Tipps zu Betreuungen und Verfügungen

Der Betreuungsverein des Albert-Schweitzer-Familienwerks in Duderstadt richtet am Mittwoch, 26. Juli, seine nächste Sprechstunde im Jugendamt Duderstadt, Hinter der Klappe 3, aus. Angesetzt ist sie von 16 bis 18 Uhr.

Voriger Artikel
Benefizkonzert für Bildung auf Bali
Nächster Artikel
Drei Jahre für Handel mit Marihuana
Quelle: GT

Duderstadt. Themen sind laut Veranstalter gesetzliche Betreuungen, Vorsorge-/Vollmachten und die Patientenverfügung. "Die Sprechstunde des Betreuungsvereins steht allen offen, die sich für ehrenamtliche Betreuungen, eine Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung interessieren oder Fragen dazu haben", sagt Matthias Bellersen, Bereichsleitung "Die Wegbegleiter" - Betreuungsvereine des Albert-Schweitzer-Familienwerks. Das Werk biete Hilfe an bei Informationen über gesetzliche Bestimmungen, Kontakten zu Behörden und Institutionen, bei der Einführung in die Aufgabe von ehrenamtlichen Betreuern und der Bewältigung von Tätigkeiten der ehrenamtlichen Betreuer. Hinzu komme ein regelmäßiges Fortbildungsangebot.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter