Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Tombola für Jugendfeuerwehr Duderstadt

Wettkämpfe und Wanderralleys Tombola für Jugendfeuerwehr Duderstadt

Wann fährt schon einmal der Nikolaus mit dem Feuerwehrauto vor? Am Sonnabend, 6. Dezember, soll um 11 Uhr genau das passieren, auf dem Gelände von Marktkauf nämlich. Dort wird der Rauschebart gemeinsam mit den Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Duderstadt Lose verkaufen.

Voriger Artikel
Duderstadt untersagt Gastwirt Mini-Weihnachtsmarkt
Nächster Artikel
Polizeiorchester Niedersachsen spielt in Bilshausen

In voller Montur: Die Jugendfeuerwehr präsentiert sich am Nikolaustag.

Quelle: EF

Duderstadt. Die Firma Marktkauf organisiert in diesem Jahr eine Spendentombola zu Gunsten der Jugendfeuerwehr. Ein Flachbildfernseher, Kaffeemaschinen, ferngesteuerte Helicopter und andere Preise warten auf neue Besitzer.

Die Jugendfeuerwehr ist eine Abteilung der Feuerwehr. 1969 durch Otto Böttcher gegründet ist diese Gruppe noch heute ein fester Bestandteil. Jeden Sonnabend um 16 Uhr treffen sich die Kinder und Jugendlichen im Alter von zehn bis 16 Jahren an der Feuerwache.

In Übungseinheiten trainieren die Brandschützer von morgen den Ernstfall, üben für den Bundeswettkampf oder Leistungsabzeichen. Im Vordergrund steht der Zusammenhalt im Team und der Spaß an der Arbeit in der Feuerwehr. „Hier wird jeder gebraucht“, sagt Jugendfeuerwehrwartin Nadine Rodens. „Denn jeder hat seine Stärken und Schwächen. Und nur durch die Vielfalt der Einzelnen wird eine Gruppe zu einem Team.“

Franziska Windolph war selbst jahrelang in der Jugendfeuerwehr und ist seit einem Jahr stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin. „Ich war so lange in der Jugendfeuerwehr, weil es ein tolles Gefühl ist in der starken Gruppe zu Wettkämpfen zu fahren, sich zu treffen und gemeinsam so viel zu erleben“, berichtet sie.

Neben der Ausbildung der Jugendlichen stehen auch Fahrten, Zeltlager, Wanderralleys und Spiele auf dem Jahresprogramm. Im Sommer fährt die Gruppe schon seit mehr als zehn Jahren in das Kreiszeltlager nach Potzwenden. Bastian Brämer (15) findet das Zeltlager jedes Jahr wieder toll. „Die Spiele machen viel Spaß und es ist ein tolles Gefühl abends mit allen am Lagerfeuer zu sitzen.“

Wer die Gruppe kennenlernen und sich über das Geschehen in der Jugendfeuerwehr Duderstadt informieren möchte, kann sich am Nikolaustag selbst ein Bild darüber machen. Neben der Tombola soll es ein Karussell, Zaubershows und Kinderschminken geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter