Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Trächtiges Mutterschaf von Weide gestohlen

Zeugen gesucht Trächtiges Mutterschaf von Weide gestohlen

Von einer verschlossenen Weide an der Landesstraße 523 zwischen Krebeck und Bodensee haben Unbekannte zwischen Sonntag und Dienstag ein tragendes Shropshire-Schaf gestohlen.

Voriger Artikel
Personalausweis mit Chip: Junge Leute neugierig
Nächster Artikel
Anspruchsvolles Training hält Damengruppe fit

Schaf als Diebesgut: Immer wieder werden auch lebendige Tiere gestohlen.

Quelle: dpa

Dies ist eine Pressemitteilung der Polizei: Von dem etwa 80 Zentimeter hohen und 85 Kilogramm schweren Tier fehlt seitdem jede Spur. Das verschwundene Mutterschaf hat ein weißes, dichtes Fell (Crossbred-Wolle, weißer Flies). Unbehaarte Körperteile sind dunkelbraun gefärbt. Sein Wert wird auf rund 150 Euro geschätzt.

Wer im fraglichen Zeitraum vom 10. bis 12. Oktober verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der Weide "Unter der Westlanddrift" beobachtet hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten, sich unter Telefon 05528/700 bei der Polizei Gieboldehausen zu melden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter