Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Großveranstaltungen an sechs Wochenenden

Treffpunkt-Stadtmarketing-Programm Großveranstaltungen an sechs Wochenenden

Start beim Frühlingsmarkt, Stopp nach dem Weihnachtstreff: Die Termine der Themenmärkte, die Treffpunkt Stadtmarketing Duderstadt (TSD) organisiert, stehen fest - ebenso wie einige Neuerungen im Konzept.

Voriger Artikel
Bischof diskutiert mit Priesterrat auf dem Pferdeberg
Nächster Artikel
Paketdienstfahrer schwer verletzt
Quelle: Archiv

Duderstadt. Gerade erst ist der Weihnachtstreff in Duderstadt beendet, da ist bereits das Programm für die kommende Marktsaison beim Treffpunkt auf dem Markt - und die ist lang: Vom 1. April bis zum vorletzten Tag des Jahres sind sechs Großveranstaltungen vorgesehen. Für den Frühlingsmarkt am ersten Aprilwochenende hoffen die Veranstalter vor allem auf eines: gutes Wetter. Wie bei allen Freiluftveranstaltungen sei das ein entscheidender Faktor dafür, wie viele Gäste kämen, erklärt TSD-Vorsitzender Hubertus Werner. Beim Frühlingsmarkt spiele das Wetter aber eine zusätzliche Rolle dafür, ob die Besucher in "Aktivitätslaune" seien. Fitness, Gesundheit und Mobilität ständen wie immer im Mittelpunkt, mit welcher Schwerpunktsetzung, das müsse noch entschieden werden. In jedem Falle gehe es darum "die Leute vom Sofa und aus dem Winterschlaf holen", sagt Werner lachend. Urlaubsplanung, Freizeitgestaltung und die Planung sportlicher Aktivitäten - diese Themen würden an Ständen abgedeckt, verspricht Anka-Maria Walther vom TSD. 

Krippenausstellung im Rathaus

Eine inhaltliche Veränderung stehe auch für den Weihnachtstreff an, verrät Walther: Nicht nur, dass der Treff noch nach Weihnachten geöffnet sei, es gebe Planungen dafür, die Innenstadt komplett thematisch anzubinden. So liefen Gespräche mit Wolfgang Ziehe, der einen Teil seiner Krippenausstellung im Rathaus zeigen wolle, so Walther. Die Organisatoren hoffen, zwischen Ober- und Unterkirche ein Band spannen zu können, das diesen Programmpunkt unterstütze, beispielsweise durch die Schaufenstergestaltung. Dies lasse sich touristisch anbieten, glauben die Organisatoren, insbesondere in der Kombination mit einer Bustour und gastronomischem Angebot. "Duderstadt im Ganzen wäre dann die Attraktion", verdeutlicht Walther

Marktzeiten

Frühlingsmarkt: 1. und 2. April
Gartenmarkt: 6. und 7. Mai
Duderstädter Musiknacht: 3. Juni
Apfel- und Birnenmarkt: 7. und 8. Oktober
Eichsfelder Wurstmarkt: 11. und 12. November
Weihnachtstreff in Duderstadt: 1. bis 30. Dezember 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter