Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Unfall auf der A38 bei Breitenworbis

Totalschaden Unfall auf der A38 bei Breitenworbis

Leichte Schnittverletzungen zugezogen hat sich am Montagvormittag bei einem Unfall auf der A 38 ein Autofahrer aus Nürnberg. Der 27-Jährige ist laut Autobahnpolizei mit seinem Audi unter einen vorausfahrenden Kleintransporter gefahren.

Voriger Artikel
Viele Besucher beim Fest des Angelsportvereins Gieboldehausen
Nächster Artikel
Immingeröder feiern Pfarrfest mit Gästen aus den umliegenden Orten
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Breitenworbis. Der Unfall ereignete sich zwischen Bleicherorde und Breitenworbis in Fahrtrichtung Göttingen. Der Audi-Fahrer wurde verletzt, als bei dem Aufprall seine Windschutzscheibe zertrümmert wurde, konnte aber nach kurzem Klinikaufenthalt wieder entlassen werden.

An seinem Wagen entstand Totalschaden, die Höhe des Gesamtschadens durch den Unfall gibt die Polizei mit knapp 20 000 Euro an.            

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter