Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Audi schleudert in Hauswand

Unfall bei Breitenworbis Audi schleudert in Hauswand

Bei einem Verkehrsunfall sind am Donnerstagabend zwei Menschen leicht verletzt worden. Ein Audi war zunächst mit einem Opel kollidiert und anschließend gegen eine Hauswand geprallt.

Voriger Artikel
Opfer bleibt Verhandlung fern
Nächster Artikel
Grenzenlose Freundschaft in Duderstadt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Breitenworbis. Nach Angaben der Polizei kam es gegen 19.30 Uhr zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Ein 20-jähriger Audi-Fahrer fuhr laut Polizeibericht von der Nordstraße kommend zügig in den Kreuzungsbereich Lange Straße/Mühlhäuser Straße ein und stieß mit dem Opel einer 32-Jährigen zusammen.

In der Folge wurde der A3 frontal gegen eine Hauswand geschleudert. Die Fahrerin des Corsa sowie die 19-jährige Beifahrerin im Audi wurden leicht verletzt ins Krankenhaus nach Heiligenstadt gebracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es sei jeweils wirtschaftlicher Totalschaden entstanden, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Gesamtschaden soll sich auch rund 23 000 Euro belaufen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter