Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Untergrund für Riesenkreisel in Duderstadt ausgeschachtet

Bauarbeiten Untergrund für Riesenkreisel in Duderstadt ausgeschachtet

An der Straße Am Euzenberg sind die Straßenbauer dabei, den großen Kreisel zu bauen, an der die neue Westumgehung um Westerode vorerst endet.

Voriger Artikel
Osterausstellung in der Duderstädter Teichmühle
Nächster Artikel
Radolfshausen zweifelt an Naturschutzgebiet-Einstufung
Quelle: Richter

Duderstadt. Die alte Zufahrt in den Gewerbepark Euzenberg kann nicht direkt auf den Kreisel geführt werden. Deshalb wird auch eine Spange von der Straße Auf der Heerstätte als neue Zufahrt angelegt. Der für den Unterbau der neuen Straßen ausgeschachtete Baugrund wird stellenweise mit Kalk und Zement vermischt.  Dadurch werde der Boden verfestigt, erklärte der Projektleiter der Landesstraßenbaubehörde, Thomas Groth. Der neue Abschnitt der Bundesstraße im Bereich nördlich Westerode bis zum Euzenberg einschließlich mehrerer Brücken soll im Oktober für den Verkehr freigegeben werden. Die Kosten betragen gut  17 Millionen Euro. ft/Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter