Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Vandalismus kommt Flecken teuer zu stehen

Ersatz-Leuchten und neue Mülleimer Vandalismus kommt Flecken teuer zu stehen

Ihren Ärger und ihr Unverständnis über Vandalismus-Vorfälle im Schlosspark, die in der Zerstörung von fünf historisierten Straßenleuchten auf dem Hahledamm gipfelten (Tageblatt berichtete), haben die Kommunalpolitiker im Bauausschuss des Fleckens noch einmal kundgetan.

Obwohl die Gemeinde 1000 Euro Belohnung ausgesetzt hat, gibt es bislang keine Hinweise auf die Täter. Begrüßt wurden die inzwischen erlassene Parkordnung und die Polizeikontrollen im Schlosspark, durch die es etwas ruhiger geworden sei.

Um die zerstörten Leuchten zu ersetzen, werden 10 000 Euro im Gemeindehaushalt 2011 eingeplant. Darüber sind sich CDU und SPD einig. Allein die Hälfte der Kosten sind für Erdarbeiten veranschlagt. „Der knappe Etat lässt die Investition eigentlich nicht zu“, sagt Bürgermeister Norbert Leineweber (CDU): „Wir sollten die Lampen aber ersetzen.“ Leineweber regt an, die Laternentorsos als Mahnung stehen zu lassen. Maria Bock (CDU) appelliert an die Bürger, alle Vorfälle im Park zu melden.

Zugestimmt hat der Ausschuss auch dem Vorschlag der Verwaltung, die Mülleimer im Schlosspark versuchsweise abzubauen. Die Mülleimer-Halter sollen zunächst stehen bleiben, nach der Probephase von einem Jahr das Thema erneut beraten werden. Begründet wird der Verzicht auf Abfalleimer damit, dass dort überwiegend Verpackungen von Alkoholika entsorgt und dass sie zusätzlichen Müll anziehen würden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter