Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Wandern mit Pulse of Europe

Teistungen Wandern mit Pulse of Europe

Am 9. November, dem Tag der Novemberpogrome von 1938 und des Mauerfalls 1989, planen das Grenzlandmuseum Eichsfeld und die Bürgerinitiative Pulse of Europe eine Postkartenaktion und eine beleuchtete Wanderung auf dem Grenzlandweg.

Voriger Artikel
Neue Brücke schließt Lücke
Nächster Artikel
„Isang rockt“

Grenzlandmuseum in Teistungen

Quelle: Christoph Mischke

Teistungen. Nicht nur für die deutsche Geschichte ist der 9. November ein besonderer Tag. Er ist auch ein Symbol für die Überwindung der europäischen Teilung, heißt es in der Mitteilung des Grenzlandmuseums, das aus diesem Grund in diesem Jahr am 9. November ein „Zeichen für ein friedliches, tolerantes und geeintes Europa“ setzen möchte. Zusammen mit der Bürgerinitiative Pulse of Europe ist eine beleuchtete Wanderung auf dem Grenzlandweg geplant. Dort, wo der Eiserne Vorhang jahrzehntelang Europa teilte, soll an die Überwindung der europäischen Teilung erinnert und an die europäische Einheit appelliert werden. Die Werte Europas, die Sicherung des Friedens, die Gewährung von individueller Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sollen an diesem historischen Ort gestärkt werden.

Vor der Wanderung will sich die Bürgerinitiative Pulse of Europe und ihre Vertreter aus den Regionen Göttingen und Erfurt mit Informationsständen im Grenzlandmuseum vorstellen und über ihren Einsatz für Europa berichten. Außerdem ist bei einer Postkarten- und Luftballonaktion geplant, dass Besucher und Teilnehmer an der Wanderung ihre individuellen Wünsche für die Zukunft Europas aufschreiben.

Der Informationsstand im Museum ist ab 15.30 Uhr geöffnet, die Postkartenaktion startet um 16.30 Uhr. Um 17 Uhr sieht das Programm einen kurzen Vortrag von Burghard Kreft, Mitinitiator von Pulse of Europe in Erfurt, vor. Im Anschluss beginnt die Wanderung mit Luftballonaktion.

Von Britta Eichner-Ramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter