Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Verbundschule Seeburg-Seulingen schrumpft weiter

Standort droht das Aus Verbundschule Seeburg-Seulingen schrumpft weiter

Was sich schon vor den Sommerferien abgezeichnet hat, ist eingetreten: Am Seeburger Standort der Verbundschule Seeburg-Seulingen konnte das zweite Jahr in Folge keine erste Klasse gebildet werden. Dort drücken jetzt nur noch Dritt- und Viertklässler die Schulbank.

Voriger Artikel
Energieversorger erneuert Hausanschlüsse in Duderstadt
Nächster Artikel
Lothar Koch (CDU) kritisiert Rolle Niedersachsens
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Seeburg. Ab 27 Einschulungen wäre jeweils eine Klasse in Seebug und in Seulingen möglich gewesen. Laut Schulleiter Peter Moneke gab es aber lediglich 17 Anmeldungen. Das reichte nur für eine erste Klasse in Seulingen, die jetzt von 18 Schülern besucht wird. Der Rat der Samtgemeinde Radolfshausen als Schulträger hatte die Einschulung in Seulingen beschlossen, falls die Zahlen nicht für zwei erste Klassen ausreichen.  

Ein halbes Dutzend Kinder aus der Gemeinde Seeburg-Bernshausen sei an der Schule in Ebergötzen angemeldet und eingeschult worden, bestätigt Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Wucherpfennig (SPD). Auch mit diesen Schülern hätte es aber nicht für zwei Klassen an der Verbundschule Seeburg-Seulingen gereicht.

Wucherpfennig, der noch bis Ende Oktober im Amt ist, betont die nach wie vor bestehende Bereitschaft der Samtgemeinde, alle Schulstandorte so lange wie möglich zu erhalten.

Falls im kommenden Jahr aber wieder keine erste Klasse für Seeburg zustande komme, sei der Standort Seeburg mit dann nur noch einer vierten Klasse wohl nicht mehr zu halten –  schon aus organisatorischen und pädagogischen Gründen: „Das ist dann auch eine Entscheidung der Schule.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kinder für Kinderrechte
Weltkindertag im Alten Rathaus: Spatzenchor der Albanigemeinde.

„Alle Kinder haben Rechte. Ich auch.“ Unter diesem Motto stand der Weltkindertag, der am Sonnabend, 20. September, in Göttingen vom Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) im und am Alten Rathaus veranstaltet wurde.

mehr
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter