Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Verfolgungsfahrt im Eichsfeld

Flucht vor Kontrolle Verfolgungsfahrt im Eichsfeld

Drei Anzeigen hat die Polizei in Leinefelde nach einer Verfolgungsjagd gegen Bruder und Schwester sowie deren Freund gestellt. Der 28-Jährige wollte sich einem Drogentest entziehen, die Schwester und deren Freund behinderten die Polizei.

Voriger Artikel
Schaltjahrbaby Julian sorgt für Überraschung
Nächster Artikel
Sonderausstellung Heimatmuseum Duderstadt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Leinefelde. Montagabend, 29. Februar, fiel den Beamten ein zügig fahrendes Auto in der Beethovenstraße auf. Bei einer Kontrolle vermutete die Polizei, dass der Fahrer möglicherweise unter Rauschmitteleinfluss stand – dem Atemkontrolltest stimmt er zu, einen Drogenvortest lehnte er ab.

Flucht vor Drogentest

Dieser wurde dann kurzerhand von einem Bereitschaftsrichter angeordnet. Der 28-Jährige gab an, nur Zigaretten aus seinem Auto holen zu wollen. Stattdessen sprang er in sein Fahrzeug, verriegelte die Türen und flüchtete von Leinefelde über Silberhausen, Dingelstädt bis nach Kallmerode.

Schwester und Freund behindern Polizei

Bereits davor tauchte bei der Kontrolle die 34-jährige Schwester sowie deren 33-jähriger Freund auf. Beide stellen sich vor das Polizeifahrzeug und hinderten die Beamten an der unmittelbaren Verfolgung. Dann verfolgten diese ihrerseits die Polizei und versuchten, der Polizei bei einer Einmündung den Weg zu versperren.

Nur knapp konnten die Polizisten einen Zusammenprall verhindern. Gegen sie und ihren Freund wurde Anzeige wegen Gefährdung im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet. Auch der Bruder wurde – mit kleiner Verspätung – einem Drogentest unterzogen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter