Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Verein Kunst bist Du... begleitet Projektwoche in Langenhagen

Mit Pinsel und Zange Verein Kunst bist Du... begleitet Projektwoche in Langenhagen

Die Tür der Grundschule Langenhagen ist offen. Auf dem Schulhof vor dem Gebäude geben junge Künstler ihren Werken den letzten Schliff. Überall Farbe, Bastelkram und freudiges Kinderlachen.

Voriger Artikel
Rekordbeteiligung bei Berufsorientierung an BBS Duderstadt
Nächster Artikel
Vorverkauf für Wohltätigkeitskonzert des Bundespolizei-Orchesters

Wie Hundertwasser: Almuth, Kira, Leni, Sylvia Schulz vom Kunstverein, Tara, Nora, Julia, Morisa (v. l.).

Quelle: Kay Weseloh

Langenhagen. Im Foyer der Lehranstalt angelangt, wird es unübersichtlich: Die Klassenräume stehen weit geöffnet, hinter jeder Ecke passiert etwas. Die Schule ist zu einem Hort der freien Künste geworden, und die Erst- bis Viertklässler sind mit Begeisterung dabei.

„Sie waren unheimlich neugierig und durch die Bank weg kreativ“, beschreibt Hannelore Mischke ten bokkel, vom Künstlerverein „Kunst bist Du…derstadt“, die Erfahrung mit den Grundschülern. Mischke und einige ihrer Kollegen von der Initiative sind auf Nachfrage der Schulleiterin Beate Bernd sofort zur Stelle gewesen, als die Planungen zu einer künstlerischen Projektwoche anstanden.

Den Kindern wurden unterschiedliche Themen geboten, an denen sie unabhängig von ihrem Alter teilnehmen konnten: Metallverarbeitung mit Arno Poopen, Mosaikverarbeitung mit Sylvia Schulz und Malen nach Friedensreich Hundertwasser mit Mischke und Stephi Heck. Alles nach dem Motto: „Mit Pinsel und Zange auf Biegen und Brechen“.

„Die Künstler haben das gut gemacht“

„Weil wir bei diesem Projekt die Gruppenaufteilung klassenübergreifend machen konnten, zeigten einige Kinder Seiten von sich, die man im normalen Unterricht nicht sieht“, freut sich die Schulleiterin. Nachdem sie die letzten Male sehr lernlastige Themen in den Projektwochen angeboten hatte, wollte sie etwas ganz anderes auswählen.

Da sei sie auf den Kunstverein gestoßen. Nach nunmehr drei Tagen der Arbeit zieht sie Bilanz: „Die Künstler hatten sehr viel Geduld mit den Kindern und haben das gut gemacht“, sagt Bernd. Auch wenn viel Geduld und Konzentration notwendig gewesen sei, jeder habe sich toll beteiligt.

Im Rahmen einer Vernissage am Freitag verkaufen die Kinder einige ihrer Kunstwerke für einen guten Zweck. Familienangehörige und Interessierte können ab 18. 30 Uhr in die Grundschule Langenhagen kommen, um die Kunstwerke zu bewundern und vielleicht ein Exemplar mit nach Hause zu nehmen. Unter dem Motto „Kinder für Kinder“, geht der Erlös an die „Elternhilfe für das krebskranke Kind“ in Göttingen.

Von Kay Weseloh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter