Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Verhandlung im Amtsgericht Duderstadt geplatzt

Angeklagter fehlt Verhandlung im Amtsgericht Duderstadt geplatzt

Eigentlich hätte sich am Dienstag vor dem Duderstädter Amtsgericht ein 30-Jähriger wegen Körperverletzung verantworten müssen. Doch der Angeklagte blieb der Verhandlung fern.

Voriger Artikel
Rund 1000 Besucher bei Freiluft-Vorstellungen in Duderstadt
Nächster Artikel
Radpilger machen Station bei den Maltesern in Duderstadt
Quelle: Lüder

Duderstadt. Nachdem der Mann trotz fristgerechter Einladung durch seinen Verteidiger am Dienstag nicht zum Gerichtstermin erschienen war, ließ Richter Michael Pietzek nach ihm suchen. Doch auch der Versuch, ihn aus seiner Duderstädter Wohnung abzuholen, schlug fehl. Somit wurde die Verhandlung, während der zehn Zeugen hätten aussagen sollen, abgeblasen. Ein neuer Termin soll bekannt gegeben werden.

Dem 30-Jährigen wird vorgeworfen, in den frühen Morgenstunden des 28. Dezember 2014 einer Frau ohne erkennbaren Grund einen Schlag gegen das linke Jochbein versetzt zu haben. Anschließend soll es zu einer tätlichen Auseinandersetzung in einer Disco gekommen sein, in deren Verlauf der Angeklagte einen Mann so heftig geschlagen haben soll, dass dieser eine Schädelprellung, eine Thoraxprellung, eine Prellung der Lendenwirbelsäule, eine Nasenprellung sowie Hautabschürfungen im Stirnbereich erlitt. Am 8. März dieses Jahres soll der 30-Jährige erneut in eine Schlägerei verwickelt gewesen sein. Gegen 2 Uhr soll er einem Mann Faustschläge versetzt und mit einem Barhocker auf ihn eingeschlagen haben. Dieser erlitt laut Anklageschrift Schürfwunden und eine Platzwunde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter