Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Verkauf desr Niedersachsenhofs an Borchard besiegelt

Rat der Gemeinde Gieboldehausen stimmt Entwurf zu Verkauf desr Niedersachsenhofs an Borchard besiegelt

Der Flecken Gieboldehausen verkauft den seit zwei Jahren leerstehenden Niedersachsenhof an Tobias Borchard.

Voriger Artikel
Radiogottesdienst: NDR überträgt Heilige Messe aus Rhumspringe
Nächster Artikel
Gieboldehausen: Tobias Borchard übernimmt den Niedersachsenhof

Niedersachsenhof

Quelle: Richter

Gieboldehausen. Mit knapper Mehrheit - sieben Ja- und sechs Nein-Stimmen - hat der Rat der Gemeinde Gieboldehausen am Montag dem Vertragsentwurf zugestimmt und damit die vorangegangene politische Mehrheitsentscheidung besiegelt. Aus der Mehrheitsgruppe Freie Wähler GfG/SPD/Grüne stimmten die beiden grünen Ratsmitglieder Reiner Deeg und Michael Preiß mit der CDU für das Vertragswerk - wenn auch nur mit „Bauchschmerzen“.

Angesichts finanzieller Einbußen seit Jahren müsse jetzt eine Entscheidung herbeigeführt werden, meinte Deeg. Markus Gerhardy (CDU) betonte, dass im Vertrag die gastronomische Nutzung festgeschrieben werde. Fragen von Einwohnern nach Kaufpreis und Zahlungsmodalitäten  blieben in der öffentlichen Sitzung unbeantwortet. Scharfe Kritik kam aus den Reihen der Freien Wähler. Theo Sommer beantragte namentliche Abstimmung.   

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter