Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Vier Verletzte bei Unfall mit Reisebus in Heiligenstadt

Polizei Vier Verletzte bei Unfall mit Reisebus in Heiligenstadt

Bei einem Auffahrunfall sind am Dienstag gegen 9.45 Uhr in Heiligenstadt vier Menschen leicht verletzt worden. Ein Reisebus, dessen Fahrer beim Bremsen abrutschte und ungewollt aufs Gaspedal geriet, schob laut Auskunft der Polizei einen BMW auf einen Volkswagen.

Voriger Artikel
Gesamtschule Gieboldehausen löst Haupt- und Realschule ab
Nächster Artikel
Urban Klippstein neuer Schützenkönig in Duderstadt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Heiligenstadt. Der Unfall ereignete sich rund zehn Meter nach der Ausfahrt aus einem Kreisel. Dort musste ein Caddy-Fahrer verkehrsbedingt halten. Das tat auch der nachfolgende BMW-Fahrer. Der 58-jährige Reisebusfahrer dahinter wollte ebenfalls bremsen, rutschte dabei aber ab. Der VW-Caddy-Fahrer wurde ebenso leicht verletzt wie die drei Insassen im BMW. Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 15 000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter