Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Von Hof: Musizieren führt Menschen zusammen

Musikschul-Förderung Von Hof: Musizieren führt Menschen zusammen

Während des Frühlingskonzertes der Musikschule für den  Landkreis Göttingen haben langjährige Schüler ihre „Kompetenznachweise Kultur“ erhalten. Für die Förderung des musikalischen Nachwuchses stehen regional und auf Landesebene neue Mittel bereit.

Voriger Artikel
Junge Christen setzen Zeichen der Solidarität
Nächster Artikel
Schulhof naturnah gestaltet

„Glücksgefühl“: Schüler der Kreismusikschule werden in Duderstadt ausgezeichnet.

Quelle: Artmann

„Die Musikschule ist ein besonderer Leuchtturm in der Bildungslandschaft. Sie ist dem Landkreis Göttingen schon einiges wert“, betonte Erster Kreisrat Franz Wucherpfennig (CDU) am Sonnabend in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule. Der Dezernent informierte über das neue Musikschulförderprogramm des Landes Niedersachsen. 

„Mit einer halben Million Euro im ersten Schritt werden Musikschulen gefördert. Wir erhalten jetzt für das nächste Schuljahr einen Betrag von 15000 Euro, den wir für Ensembleunterricht in Kindertagesstätten verwenden.“ Dieses werde im folgenden Schuljahr mit dem Faktor drei versehen, „so dass dann enorme Mittel zur Verfügung stehen“.

Positive Nachrichten präsentierte ebenfalls Musikschulleiterin Sabine Gottschalk: „Neu ist, dass wir einen Förderverein haben, der aus Mitteln der Sparkasse und der Bürgerstiftung Duderstadt in der Lage ist, unsere Schüler zu fördern, die jüngeren wie die älteren.“ Es ist ein Sozialfonds eingerichtet und außerdem eine Begabtenförderung ermöglicht worden, verdeutlichte Gottschalk.

„Gemeinsames Musizieren führt Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Generationen zusammen“, betonte Annelore von Hof in ihrem Grußwort für die Stadt Duderstadt. Nachdem sie die Bedeutung der Musik als „treuer Begleiter im ganzen Leben“ und das mit ihr verbundene „Glücksgefühl“ gewürdigt hatte, überreichten Gottschalk und Wucherpfennig die Kompetenznachweise an: Josephine Dornieden, Arne Jankowski, Sarah Sperling, Valeria Völk (Keyboardklasse Stefanie Knapphorst), Sabrina Fahlbusch (Blockflötenklasse Klaudia Winkler), Thomas Gödecke, Aje von Ohlen (Schlagzeugklasse Dietmar Hagemeyer), Tim-Felix Hitzke (Violinklasse Sabine Gottschalk), Hannah Jankowski, Lukas Wuttke (Klavierklasse Uwe Gildein), Ole Jankowski (Trompetenklasse Helmut Bornschier) und Antje Koch (Violinklasse Sonja Vogt).

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter