Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Vorbereitungen für Eichsfelder Gesundheitsmeile in Duderstadt

Sechzig Aussteller erwartet Vorbereitungen für Eichsfelder Gesundheitsmeile in Duderstadt

Die Vorbereitungen für die 1. Eichsfelder Gesundheitsmeile, bei der sich am Sonnabend, 13. Juni, von 10 bis 18 Uhr rund sechzig Firmen, Verbände und Institutionen aus dem Gesundheitswesen auf dem Gelände des Krankenhauses St. Martini präsentieren, hinterlassen bereits sichtbare Spuren. An mehreren Stellen laufen die Arbeiten auf Hochtouren.

Voriger Artikel
Bioenergie Gieboldehausen GmbH eröffnet E-Ladesäule
Nächster Artikel
Erzieher setzen mit Kindern und Jugendlichen Seuliner Spielplatz instand

Auf dem Gelände des Krankenhauses St. Martini in Duderstadt findet am 13. Juni die erste Eichsfelder Gesundheitsmeile statt.

Quelle: EF/Archiv

Duderstadt. „Der Aufbau hat am Montag begonnen“, sagt Projektleiter Ulrich Merten. Das Verlegen von Versorgungsleitungen, Kennzeichnen von Bereichen für die Aussteller, Ausweisen von Besucherparkplätzen und Errichten von Zelten nennt Merten als Beispiele. Neben Mitarbeitern des Krankenhauses seien Beschäftigte externer Institutionen wie der Stadt Duderstadt an den Arbeiten beteiligt. Auch auf dem Parkplatz des Krankenhauses tut sich etwas. Hier sind Sanierungsarbeiten am Teer im Gange.

 
Auf der bereits zu Wochenbeginn errichteten Bühne werden mehrere Redner die Premiere eröffnen, von 18 bis 22 Uhr steigt hier die After-Work-Party für Teilnehmer. Sie soll „Gelegenheit zum Networking und Erfahrungsaustausch bieten“, so Merten. „Ziel der Gesundheitsmeile ist es, die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren der Gesundheitsbranche in unserer Region zum Wohle der Patienten zu stärken“, erklärt Geschäftsführer Markus Kohlstedde.
Für Kinder und Jugendliche gibt es als Anziehungspunkte neben einem begehbaren Herzen und einem Notarztwagen eine Hüpfburg-Rutsche und ein Schloss. Für Essen und Trinken ist an mehreren Stellen gesorgt.

 
Ergänzt wird das Programm um eine Übung, bei der Besucher die Personenrettung aus einem verunglückten Fahrzeug sehen. Daran beteiligen sich ab 13 Uhr vor der Bühne die Freiwillige Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz als Rettungsdienst, der Martini Life Support und der Bereich Anästhesie des Krankenhauses.

 
Motorisierten Gästen stehen die Parkplätze von Ottobock gegenüber dem Haupteingang des Unternehmens und neben McDonald's bereit. Als Ausweichfläche können sie den städtischen Großraumparkplatz bei der Volksbank Mitte nutzen. art

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter