Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Walther Plathe spielt „Zille“ in der Eichsfeldhalle

Theater- und Konzertvereinigung Walther Plathe spielt „Zille“ in der Eichsfeldhalle

Nach der Jubiläumsgala der Theater- und Konzertvereinigung Duderstadt beginnt nun das reguläre Abonnement-Programm. Bei der Gestaltung des Spielplans hatten die TKV-Verantwortlichen insbesondere in der Spielzeit 2010 auch das Jubiläum „20 Jahre Wiedervereinigung“ im Blick.

Voriger Artikel
Start für Schützenmuseum
Nächster Artikel
Zufriedene Gesichter beim Hüttenparty-Team

Spielt den „Pinselheinrich“: Walther Plathe, hier bei der Uraufführung im Theater am Kurfürstendamm.

Quelle: Grünholz

Aus diesem Grund wurde ein Stück ausgewählt, dessen Hauptdarsteller aus den neuen Bundesländern kommt und der zudem durch seine bisherigen Auftritte in Duderstadt bereits zum Publikumsliebling geworden ist, Walter Plathe. Er wird am Montag, 25. Oktober, um 20 Uhr, in der Duderstädter Eichsfeldhalle (August-Werner-Allee) Heinrich Zille spielen, den „Pinselheinrich“, Berliner Urgestein, Milieuschilderer, Maler und Freund der Ärmsten.

In dem Stück von Horst Pillau wird sein Weg vom unbekannten Maler zum anerkannten Künstler nachgezeichnet.„Walter Plathe liegt die Figur des Zille sehr am Herzen. Er ist Mitglied der Zille-Gesellschaft und beschäftigt sich seit langem mit dem Maler und dessen Texten“, erläutert TKV-Geschäftsführerin Sabine Holste-Hoffmann.

Er zeige Zille in allen seinen Facetten, herzlich und ernst, bitter und komisch, bodenständig und engagiert, so die Geschäftsführerin weiter. Der Autor lasse Zeitgenossen des Künstlers wie Claire Waldoff, Max Liebermann und sogar den Kaiser auftreten. „Die Zuschauer erleben den Maler im ,Milljöh‘, mit Droschkenkutschern und Huren, in seiner Stammkneipe und mit seiner geliebten Frau.“

Das Stück „Zille“ beginnt am 25. Oktober um 20 Uhr in der Duderstädter Eichsfeldhalle. Karten im Vorverkauf sind in der Gästeinformation im Rathaus Duderstadt, Marktstraße 66, erhältlich, Telefon 055 27 / 84 12 00.

red

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter