Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Weihnachtsmarkt-Erlös für Obernfelder Spielplatz verwendet

Helfer bauen Schaukel und Wippe auf Weihnachtsmarkt-Erlös für Obernfelder Spielplatz verwendet

Eine neue Wippe und eine neue Nestschaukel haben die Obernfelder Kinder auf dem Spielplatz am Dörgesring dieser Tage begeistert in Betrieb genommen.

Voriger Artikel
Geld für drei Integrationsprojekte in Duderstadt
Nächster Artikel
Auszubildende stehen bei Ottobock in erster Reihe

Sägen und betonieren: Helfer bauen neue Spielgeräte auf.

Quelle: EF

Obernfeld. Ermöglicht wurde die Neuanschaffung durch den gespendeten Erlös den Weihnachtsmarktes 2013, der erneut in die Sanierung der örtlichen Spielplätze investiert wird.

„Realisiert werden konnte das Projekt letztendlich auch durch den Einsatz freiwilliger Helfer,  Anwohner aus dem Bereich Dörgesring und Diekweg“, betont Obernfelds Bürgermeister Karl-Bernd Wüstefeld (CDU).

Auch zukünftig sei die Gemeinde bestrebt, die Spielplätze weiter umzugestalten und den geltenden Normen anzupassen. „Die Verkehrssicherheit der Plätze und somit das Wohl der Kinder stehen immer im Vordergrund,“ so Wüstefeld.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ungenutzte Anlagen verschwinden
Einzige öffentliche Grünfläche im Bereich des Stadtbergs: Die Anlieger wollen den Spielplatz – derzeit ohne Geräte – behalten.

Die Spielplätze in der Kolpingstraße, in der Ludolfinger Straße und in der Moritz-Katz-Straße in Duderstadt werden in naher Zukunft aufgegeben und zurückgebaut, weil sie von Anwohner-Kindern nicht mehr genutzt werden. Zum Teil sind die Spielgeräte bereits abmontiert, die Flächen sollen zum größten Teil in Baugrundstücke umgewandelt und verkauft werden.

mehr
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter