Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Weltspartag: Geschenke für Mini-Kontoinhaber

Sparkasse und Volksbank Weltspartag: Geschenke für Mini-Kontoinhaber

In der letzten Oktoberwoche gibt es jedes Jahr einen speziellen Tag, der „für die Eichsfelder fast wie ein Feiertag ist.“ Das behauptet zumindest die Sparkassen-Mitarbeiterin Beate Hadamek.

Voriger Artikel
Stefan Wenzel beleuchtet Atompolitik
Nächster Artikel
CDU schickt Marlies Dornieden ins Rennen

Füttert die Zählmaschine: Mareike Weiner von der Sparkasse.

Quelle: SPF

Ein Blick in die Duderstädter Filiale am Weltspartag gibt ihr allerdings recht: Zahlreich sind die großen und kleinen Kinder erschienen, um ihr Erspartes auf dem eigenen Konto anzulegen. Transportiert wurden die gesammelten Münzen zum Teil in rosa Sparschweinen, bunten Spardosen oder Käpt‘n-Blaubär-Schatztruhen.

Die zehnjährige Jaqueline Gerlach aus Duderstadt bringt zum ersten Mal ihr kleines Vermögen zur Bank. „Ich habe ungefähr fünf Euro in Cent-Stücken gesammelt“, verrät die kleine Sparerin stolz. Das Geld wegzugeben falle ihr gar nicht schwer. Anreize für die jungen Anleger gibt es schließlich genug: In der Sparkasse wartet eine große Hüpfburg darauf, getestet zu werden, und kleine Geschenke, wie Halloweenvampirzähne und Leuchtflummis werden verteilt.

Auch in der Duderstädter Volksbank laden farbenfrohe Luftballons und ein extra eröffneter „Kinderschalter“ die Mini-Kontoinhaber zum Besuch ein. Während die Geldzählmaschinen rattern, dürfen die Kleinen basteln und malen oder sich schon mal ein Präsent aussuchen. Sarah Kuzia (8) macht schon seit mehreren Jahren mit: „Ich habe so etwas über 100 Euro dabei“, freut sich die Duderstädterin über die beachtliche Summe. Marketing-Bereichsleiterin Cornelia Kurth-Scharf kommentiert: „Der Wille der Deutschen zu sparen ist ungebrochen. Im vergangenen Jahr haben die Bundesbürger so viel gespart wie seit 1994 nicht mehr.“

Von Anna Kleimann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter