Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wiedereinweihung von St. Margareta in Rollshausen

Kommunikativer Ort im Dorf Wiedereinweihung von St. Margareta in Rollshausen

Ostern war angedacht, doch nun haben die Rollshäuser ihre St.-Margareten-Kirche am Sonnabend wieder eingeweiht. Neben der dringend nötigen Beseitigung des Schimmelbefalls wurde sie im Inneren neu gestaltet.

Voriger Artikel
Parkplatzsituation in Duderstädter Sackstraße laut und gefährlich
Nächster Artikel
Eichsfelder Modellbau-Club beendet Saison

Rollshausen. Die Zeit des Ausweichens ist für die Rollshäuser Katholiken vorbei. Seit Sonnabend können sie ihre Gottesdienste wieder in ihrer eigenen Kirche feiern und müssen dazu nicht, wie über Monate hinweg, in die Mehrzweckhalle oder in andere Kirchen der Pfarrgemeinde St. Johannes des Täufers ausweichen.

Hausschwamm hatte den hölzernen Fußboden von St. Margareta befallen. Bei den Renovierungsarbeiten entdeckten Archäologen nicht nur zwei Vorgängerbauten der neugotischen Kirche, sondern zudem zahlreiche Knochen.

„Vieles ist nur äußerlich“, mahnte Pfarrer Michael Kreye, „die Anbetung ist oft auf der Strecke geblieben.“ Die Predigt des Geistlichen war zweifach deutbar, auf die Situation der Katholischen Kirche, aber auch auf die von St. Margareta selbst. Es sei höchste Zeit, dass der „christliche Boden“ saniert werde. Kirchen seien Denkmale, die in die säkulare Gesellschaft gesellschaftliche Impulse setzten, sie dürften und müssten sich einmischen. „Eine Kirche, die nicht dient, dient zu nichts“, zitierte Kreye, der zusammen mit Pater Cherian und Augustinerbrüdern die Einweihung zelebrierte.

Die Rollshäuser Kirche sei viel lebendiger gestaltet, sagte Claudia Nordmann-Pohl, die mit dem Gospelchor „New Voice of Gospel“ diese Lebendigkeit auch in der Wiedereinweihung umsetzte. Helle Farben, Stühle statt enger Kirchenbänke, ein neuer Fußboden. Ein kommunikativer Ort. Mit einem kleinen Schönheitsfehler: „Die Orgel leidet auch unter Befall“, sagte Nordmann-Pohl. Und das so massiv, dass sie selbst am Tag der Einweihung schwieg und nur eine kleine als musikalische Unterstützung diente.

gm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter