Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Wiedereröffnung des Grenzlandmuseums

Start mit anspruchsvollem Programm Wiedereröffnung des Grenzlandmuseums

Erweitert, umgebaut und neu konzipiert präsentiert sich das Grenzlandmuseum Eichsfeld. Zur Wiedereröffnung am Freitag, 20. August, kommen Bernd Neumann (CDU), Staatsminister im Bundeskanzleramt, und Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) in die Teistunger Einrichtung.

Voriger Artikel
Retten, Bergen – oder Schlauchboot fahren
Nächster Artikel
Seeburger Stelzvögel sind offenbar gen Süden aufgebrochen

Wiedereröffnung: Das Grenzlandmuseum Eichsfeld bietet Besuchern ab Freitag Programm.

Quelle: Mischke

Die Menschen der Region und Besucher können das Museum in den kommenden Tagen neu entdecken. Dafür öffnet die Einrichtung nicht nur ihre Türen, sondern bietet auch ein vielfältiges, anspruchsvolles und unterhaltsames Programm. So findet noch am Freitag, im Anschluss an den Festakt, eine Podiumsdiskussion zum Thema „20 Jahre Wiedervereinigung“ statt. Neben der Landesbeauftragten für Stasi-Unterlagen, Hildigunde Neubert, debattieren der ehemalige Volkskammerabgeordnete Rolf Berend (CDU), der Bundestagsabgeordnete Manfred Grund (CDU) und der Leiter der Thüringer Landeszentrale für politische Bildung, Franz-Josef Schlichting, Ursachen, Entwicklungen und Perspektiven der Einheit. Beginn ist um 15 Uhr in der Bildungsstätte des Museums.

An gleicher Stelle gibt es dann am Sonnabend, 21. August, ein Zeitzeugengespräch in plattdeutscher Sprache (Beginn 15 Uhr). Das Festzelt der zeitgleich rund um das Museum stattfindenden Eichsfeldtage ist dann Veranstaltungsort der Theateraufführung „Schlagersüßtafel“. Katja Riemann und Tina Adam vom Galli-Theater Weimar präsentieren diese gesamtdeutsche Komödie um 16 Uhr im Festzelt auf dem Gelände des Grenzlandmuseums, Duderstädter Straße 5.
Weitere Infos: www.grenzlandmuseum.de.

lo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wiedereröffnung des Grenzlandmuseums Eichsfeld

Die besondere Bedeutung des Grenzlandmuseums Eichsfeld hat am gestrigen Freitag Staatsminister Bernd Neumann (CDU) betont. Der Kulturbeauftragte der Bundesregierung war zur Eröffnung des Museums nach rund halbjähriger Umbauphase gekommen.

mehr
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter