Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Windräder auf Stadtgebiet?

Windkraft Windräder auf Stadtgebiet?

Die Stadtverwaltung soll prüfen, ob es in Bereich Duderstadt Flächen gibt, die sich für die Errichtung von Windkraftanlagen eignen. Dafür setzt sich der Ratsherr der Grünen, Hans Georg Schwedhelm, in einem Schreiben an Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) ein.

In einem Antrag, so Schwedhelm weiter, werde er sich dafür einsetzen, dass die Stadt ihre derzeit noch ablehnende Beschlusslage zum Thema Windkraft aufhebt. Der Rat solle sich bereiterklären, neu über derartige Anlagen nachzudenken. Ebenso sollten vom Deutschen Wetterdienst Daten eingeholt werden, um die Eignung möglicher Standorte zu prüfen.

In der Begründung zu seinem Antrag verweist Schwedhelm darauf , dass sich die Bundesregierung verpflichtet habe, den CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Die Europäische Union habe eine Reduzierung um 30 Prozent als Vorgabe festgeschrieben. Um dieses Ziel zu erreichen, sei eine aktive Beteiligung der Städte und Gemeinden wichtige Voraussetzung. Ebenso müssten die regenerativen Energiequellen stärker als bisher genutzt werden, dazu zählten Solarenergie, Biomasse und Windkraft.

Bislang, so erinnert Schwedhelm, habe die Stadt Duderstadt beschlossen, Interessenten an Windkraftanlagen an die Gemeinde Gleichen zu verweisen. Diese Haltung, so Schwedhelm, sei aber nicht mehr zeitgemäß und sollte deshalb korrigiert werden. Wenn man sich auch hier dazu durchringen sollte, Flächen für die Errichtung von Windkraftanlagen auszuweisen, sollte dabei aber auf Wohnbebauung, Sichtbeziehungen, Landschaft und Natur Rücksicht genommen werden.

sr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter