Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Winterwetter bremst Tempomessungen im Eichsfeld aus

Verkehrssicherheitswoche Winterwetter bremst Tempomessungen im Eichsfeld aus

Eigentlich wollte die Polizei am Montag zum Auftakt einer Verkehrssicherheitswoche Geschwindigkeits-Kontrollstellen mit Anhaltekommandos am Roringer Berg und am Krebecker Kreuz einrichten. Das Wetter hat dem Kontroll-Marathon aber erst einmal einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Voriger Artikel
Ausstellung der Duderstädter Modellbauer lockt hunderte Gäste
Nächster Artikel
Plakatausstellung mit Biografien junger Eichsfelder mit internationalen Wurzeln
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Eichsfeld. Der Schneematsch auf den Straßen, der ohnehin zum langsameren Fahren beitrug, war den Beamten zu riskant. Die geplanten Tempomessungen mit Lichtschranke und Laserpistole wurden kurzfristig abgeblasen. Bis Ende der Woche müssen Autofahrer im Eichsfeld aber rund um die Uhr verstärkt mit Geschwindigkeitskontrollen vor allem auf den Bundesstraßen 27 und 446 rechnen.

Am Montag beschränkten sich die Beamten des Polizeikommissariats Duderstadt auf sporadische Einzelkontrollen von Autofahrern. Im Lauf des Vormittags wurden dabei fünf Verstöße festgestellt und geahndet: zwei Gurtmuffel und drei Autofahrer, die am Steuer mit ihrem Smartphone telefonierten.

Die Polizei will in dieser Woche aber nicht nur mit vermehrten Kontrollen das Bewusstsein gegenüber Unfallursachen schärfen, sondern betreibt auch Aufklärungsarbeit. Gezielt werden dabei vor allem ältere Verkehrsteilnehmer angesprochen. „Wir wollen Senioren für altersbedingte Beeinträchtigungen im Straßenverkehr sensibilisieren“, sagt Dierk Falkenhagen.

Mit seinem Kollegen Karl-Robert Müller war er am Montag mit einem Infostand auf dem Parkplatz des Gieboldehäuser Edeka-Marktes vertreten. Dort informierten die Ordnungshüter unter anderem über das Präventionsprogramm „Sicher mobil“, verteilten Flyer und Reaktionstests und führten 37 Beratungsgespräche. Am Donnerstag, 26. Februar, wollen Falkenhagen und Müller den Parkplatz der Duderstädter Feilenfabrik ansteuern und dort von 14 bis 16 Uhr mit Senioren ins Gespräch kommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter