Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaftsbetriebe gestalten Eingang zum Duderstädter Hallenbad neu

Fische an den Wänden Wirtschaftsbetriebe gestalten Eingang zum Duderstädter Hallenbad neu

Generationen von Kindern haben hier auf ihren Schwimmunterricht gewartet, Generationen von Eltern stolz zum Seepferdchen oder einem anderen Abzeichen gratuliert: Der Eingangsbereich zum Hallenbad Auf der Klappe gehört vermutlich zu den Orten, die jeder Duderstädter mit einer eigenen Erinnerung verbindet.

Voriger Artikel
Gemeinsame Herbstübung: Feuerwehr in der Grundschule
Nächster Artikel
Bürgerbeteiligung auf dem Duderstädter Weihnachtstreff gefragt

Neue Sitzgelegenheiten, neue Wandgestaltung: Nach 44 Jahren haben die Möbel im Eingangsbereich des Hallenbades ausgedient.

Quelle: Richter

Duderstadt. Nun sind die alten Sitzgelegenheiten in der Wartezone vor dem Kiosk Geschichte: Die Eichsfelder Wirtschaftsbetriebe (EWB) haben das Mobiliar zugunsten neuer Sitzmöbel entsorgt. „Die Sessel stammten aus dem Jahr 1970“, erklärt EWB-Geschäftsführer Manfred Kuhlmann die Notwendigkeit einer Frischzellenkur für den Wartebereich. Von den Sitzmöbeln in den Logofarben der EWB aus können Besucher von nun an einen Blick durch die große Glasfront auf das Schwimmbecken richten.

Auf der Scheibe sind nun – analog zu der Gestaltung im Freibad – wellenförmige Klebestreifen angebracht, die das Logo der EWB aufnehmen. Auch die nicht durchsichtigen Wände sind umgestaltet: Eine Fototapete mit Aquarienmotiv soll Besucher in Schwimm-Stimmung versetzen. Um Wartenden den Aufenthalt angenehmer zu gestalten, haben die EWB eine Kaffeemaschine zur Selbstbedienung samt einer „Kasse des Vertrauens“ aufgestellt.

„Da der Kiosk nicht immer geöffnet hat, haben wir nach einer Lösung gesucht, die Versorgung dennoch zu ermöglichen“, erklärt Kuhlmann. Die Kaffeemaschine sei ein erster Schritt dazu. Derzeit sei der Kiosk überwiegend vormittags geöffnet, wenn die Halle Vereinen und Schulen zur Verfügung steht oder auch während der Veranstaltung „Schwimmen bei Kerzenschein“, bei der es mittwochabends zwischen 19 und 22 Uhr Gratisgetränke gibt, sagt Kuhlmann.

Kleinere Veränderungen haben die Wirtschaftsbetriebe auch außerhalb des Eingangsbereiches vornehmen lassen. Beispielsweise sind die Wegweiser im Bereich der Umkleidekabinen erneuert worden, um die Orientierung zu erleichtern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter