Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wollbrandshäuser Schützen proklamieren neue Majestäten

Königswürde für Andre Sticher und Lisa Rudolph Wollbrandshäuser Schützen proklamieren neue Majestäten

 Beim Schützenfest sind in Wollbrandshausen am Wochenende neue Majestäten gekürt worden.

Voriger Artikel
Musiknacht füllt die Duderstädter Innenstadt
Nächster Artikel
Störche päppeln Nachwuchs in Seeburg auf

So strahlen Sieger: Proklamation am Schützenhaus.

Quelle: Schneemann

Wollbrandshausen. Neuer Schützenkönig ist Andre Sticher, Schützenkönigin Lisa Rudolph. Weitere Titel, die bei der Proklamation des Geselligen Schützenvereins am Sonnabend bekanntgegeben wurden, holten sich Julian Schlömp (Schülerkönig) und Miriam Lohrengel (Volkskönig). Doppelt erfolgreich war Alfred Brasche: Er wurde sowohl Ratskönig als auch Silberkönig. Einen neuen Jugendkönig gibt es in diesem Jahr nicht, da die potenziellen Teilnehmer verhindert waren.

Den Werner-Rudoph-Pokal sicherte sich Oliver Rudolph, den Heinrich-Kohlrautz-Pokal Marc Brasche. Beim Vergleichsschießen der örtlichen Verein landete das Team Lotto II auf dem ersten Platz: Die große Tippgemeinschaft des Schützenvereins war gleich mit zwei Teams angetreten.

Auf dem zweiten Platz folgte der Männergesangverein, auf dem dritten Platz der Gerichtshof – die Junggesellenabteilung des Fastnachtsvereins, der in diesem Monat 125-jähriges Bestehen feiert. Bester Einzelschütze war Philipp Nordmann. Ein weiterer Festhöhepunkt neben der Proklamation war der Königsball im ins Dorfgemeinschaftshaus integrierten Schützenhaus, bei dem ein Alleinunterhalter für Musik sorgte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter