Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zeugnisse für Neuntklässler der Duderstädter Astrid-Lindgren-Schule

Sprosse auf der Karriereleiter erklommen Zeugnisse für Neuntklässler der Duderstädter Astrid-Lindgren-Schule

Die erste Sprosse auf der Leiter des Erfolgs haben am Donnerstag die Abschlussschüler der Astrid-Lindgren-Schule erklommen. Sie erhielten während einer Feierstunde in der Schulaula ihre Abschlusszeugnisse.

Voriger Artikel
Gerüst stürzt im Schulzentrum Gieboldehausen auf Handwerker
Nächster Artikel
Morgenstern-Hauptschule Gieboldehausen verabschiedet letzten Jahrgang
Quelle: Eckermann

Duderstadt. Schulleiterin Franziska Stollberg benutzte in ihrem Festvortrag das Bild einer Leiter, um den 14 Hauptschulabsolventen mit auf den Weg zu geben: Es gibt Chancen, nach oben zu gelangen. „Nehmt die Zukunft selbst in die Hand.“
Die feste Basis sei mit der Grundschule geschaffen worden, erläuterte Stollberg das Bild.

Mit der Hauptschule hätten die Neuntklässler einen weiteren Schritt nach oben gemacht. Weitere könnten der Realschulabschluss oder eine Ausbildung sein. Wie viele Sprossen jeder erklimme, hänge von ihm selbst ab. Ein Bestandteil zum Gelingen seien neben dem eigenen Ehrgeiz auch die „Holme“ rechts und links: Freunden und Familien.

Auf einen von ihnen mussten die Neuntklässler während ihrer Abschlussfeier verzichten. Ein Mitschüler der Hauptschulabsolventen war gestorben. An ihn erinnerten in ihren Redebeiträgen Schülervertreter Tugfan Buyuk und Klassenlehrer Andreas Scandolo.

Besonders erfolgreich waren in ihrem Abschlussjahr Samantha Müller mit einem Notendurchschnitt von 2,0 und Leon Thieme mit 1,9. Sie erhielten Buchpreise der Sparkasse Duderstadt. Neben den Zeugnissen wurden den Schülern, die das Busscout-Programm durchlaufen hatten, auch diese Zertifikate überreicht. Schulsozialarbeiter Johannes Roger Hanses erklärte, diese würden während der Schulzeit im Tresor gelagert und erst ausgehändigt, wenn der entsprechende Schüler nicht negativ aufgefallen sei. An die Eltern gerichtet sagte er: „Wenn Ihr Kind eine Urkunde bekommen hat, wissen Sie: Es kann nicht schlecht gelaufen sein.“

Flotte Sprüche, Fotos der Abschlussfahrt  und Musik von Luisa Weber und Franka Nolte rundeten das Festprogramm ab.

©Eckermann

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter