Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
FDP und Unabhängige Wähler für Losentscheid

Zusammensetzung der Duderstädter Ortsräte FDP und Unabhängige Wähler für Losentscheid

Mit der Bekanntgabe des endgültigen Endergebnisses der Gemeinde- und Ortsratswahlen hat Gemeindewahlleiterin Annelore von Hof auch die Zusammensetzung der Duderstädter Ortsräte mitgeteilt. Für Mingerode wurde aber ein Einspruch eingelegt.

Voriger Artikel
„Vasen auf Stelzen“ bereichern Stadtbild
Nächster Artikel
Stau wegen Unfall
Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. Breitenberg. CDU (8 Sitze): Roland Pahl, Frank Rüdemann, Mario Deppe, Katharina Conrady, Gregor Wippermann, Jonas Germerott, Kerstin Dornieden, Chris Germerott - SPD (1): Katja Neumann

Brochthausen / Langenhagen. CDU (10): Andreas Diedrich, Lothar Koch, Franz Ballhausen, Guido Schwarze, Willi Dreimann, Aloys Hillebrand, Markus Muth, Richard Sommer, Helmut Greisler - Wählergemeinschaft Duderstädter Bürger (WDB, 2): Johannes-Karl Krieter, Bianka Wüstefeld - Bündnis 90 / Die Grünen (1): Karl Henkel

Desingerode / Esplingerode / Werxhausen. CDU (12): Dennis von Ahlen, Maximilian Ebert, Christa Kellner, Ralf Anker, Frank Nolte, Markus Burchard, Johannes Joachim Kellner, René Rudolph, Dirk Eickhoff, Uwe Renno, Hans-Joachim Welle, Brita Bunke-Wucherpfennig - SPD (1): Klaus Cornelsen

Duderstadt. CDU (8): Hubertus Werner, Michael Hesse, Frank Germeshausen, Manfred Otto, Alexander Gehrt, Thorsten Krone, Mario Schröter, Thomas Rössing-Schmalbach - SPD (4): Doris Glahn, Matthias Schenke, Enrico Pizzano, Dagmar Kohnke - WDB (3): Lothar Dinges, Nils Hendrik Storck, Thomas Gerlach - Grüne (2): Heinrich Schilling, Jennifer Ahlbrecht - FDP (2): Thorsten Feike, Béla Piri

Fuhrbach. Fuhrbacher Wählergemeinschaft (9): Beate Sommerfeld, Matthias Degenhardt, Torsten Böning, Daniel Kohlrautz, Joachim Schäfer, Bianka Ohse, Andrea Hoppmann, Frank Degenhardt, Harald Menge

Gerblingerode. CDU (8): Dieter Thriene, Christian Hesse, Reiner Müller, Bernhard Trutwig, Sven Gebhardt, Wolfgang Müller, Christian Wüstefeld, David Baltes - SPD (2): Enrico Thiele, Heinrich Ahrens - Grüne (1): Dr. Anette Hütt

Hilkerode. CDU (5): Michael Skupski, Christian Rust, Heinz-Olaf Meese, Robin Ahlborn, Damian Müller - WDB (3): Thomas Gerlach, Sascha Behrmann, Lisa Kunze - SPD (1): Steffen Maur

Immingerode. CDU (5): Stefan Stollberg, Reinhard Kellner, Carsten Hunold, Karl Rathswohl, Martina Weinrich - Freie Wähler Wählergemeinschaft Immingerode (FWWI, 2): Rainer Nowak, Petra Mantel

Mingerode. CDU (5): Manfred Görth, Ralf Krone, Helmut Rhode, Sebastian Haase, Jens Wüstefeld - Unabhängige Wählerliste Mingerode (5): Pascal Schwedhelm, André Schwedhelm, Hans-Georg SchwedhelmHartmut Kohl, René Rhode - SPD (1): Joachim Vetter

Nesselröden. CDU (8): Bernd Frölich, Hartmut Becker, Bernward Klingebiel, Michael Hunold, Peter Kohlstedt, Kai Klöppner, Edeltraud Wellhausen, Alina Napp - Grüne (3): Verena Schenke, Hans-Joachim Bruns-Kaisinger, Christian Brenzei - SPD (2): Heike Mantel, Benjamin Klossok

Tiftlingerode. CDU (9): Gerd Goebel, Klaus Deppener, Marcus Pötzl, Bernhard Koch, Christa Diedrich, Christopher Koch, Hedwig borchardt, Gerhard Nolte, Irmgard Schönbach-Holzborn

Westerode. CDU (6): Bernward Vollmer, David Felkl, Michael Rust, Florian Vollmer, Silvia Pabst, Rilana Borchardt - WDB (2): Michael Kühne, Stefan Schindler - SPD (1): Jan Rittmeierrf

Einspruch gegen Entscheidung in Mingerode

Falsches Verfahren: Die FDP hat Einspruch gegen das endgültige Endergebnis für den Ortsrat Mingerode eingelegt. Nach einer Rechnung, die erst an der 29. Stelle hinter dem Komma einen Unterschied zeigte, wurde der letzte Sitz den Unabhängigen Wählern zugesprochen. Auch deren Mitglied Pascal Schwedhelm plädierte im Stadtrat für einen Losentscheid: „Auch wenn wir im Moment einen Vorteil haben, denke ich, dass das falsche Verfahren zugrunde gelegt wurde.“

Schwedhelm betont wie Thomas Linkhorst (FDP), dass es nicht darum ginge, die anderen unbedingt aus dem Ortsrat herauszudrücken. Egal wie die Entscheidung ausfallen sollte, sind sie sich einig, dass sie auch in Zukunft miteinander für den Ort arbeiten.

Über den Einspruch entscheide das entsprechende Gremium, also der Ortsrat Mingerode, so Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU). „Wir werden im Einklang mit dem Landeswahlausschuss und dem Innenministerium handeln.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter