Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Zwei Kultur-Highlights in Tiftlingerode

Göttinger Symphonie Orchester und Deutsches Theater gastieren im Musedorf Zwei Kultur-Highlights in Tiftlingerode

In Tiftlingerode geht es im Jubiläumsjahr Schlag auf Schlag weiter. Dem örtlichen Festausschuss ist es gelungen, zwei besonders attraktive Gastspiele zu organisieren. Am 16. April gastiert das Deutsche Theater und am 14. Mai das Göttinger Symphonie-Orchester im Musedorf.

Voriger Artikel
Französisch als Schnupperstunde
Nächster Artikel
15 Einsätze in zwölf Monaten

Am 14. Mai gastiert as Göttinger Symphonie-Orchester im Musedorf.

Quelle: Heller

Tiftlingerode. „Unsere Frauen“ heißt das Stück, das vom Deutschen Theater Göttingen in Tiftlingerode in der Gymnastikhalle der Grundschule präsentiert wird: In einer Männerrunde hat jeder so seine Probleme mit dem weiblichen Geschlecht - bis zum Mord. So gibt es in der Komödie statt eines gemütlichen Männerabends jede Menge Stress, versprechen die Veranstalter. Das Stück beginnt am Sonnabend, 16. April, um 19.30 Uhr.

Am Pfingstsonnabend gibt es ein weiteres Highlight im Veranstaltungskalender zur 875-Jahr-Feier des Ortes. Das Göttinger Symphonie Orchester (GSO) präsentiert Werke von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Josef und Johann Strauss, Giacomo Rossini und Jacques Offenbach in der Kirche St. Nikolaus. Und gemeinsam mit dem Gesangverein „Einigkeit“, der in diesem Jahr sein 120-jähriges Bestehen feiert, präsentieren beide Ensembles das „Ave verum“ von Mozart. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Karten für beide Veranstaltungen im Vorverkauf gibt es am Sonnabend, 19. März, von 19.30 bis 20.30 Uhr und am Sonntag, 20. März, von 11 bis 12 Uhr im Nebenraum der St.-Nikolaus-Kirche. Darüber hinaus gibt es Karten bei Klaus Deppener, Telefon 0 55 27/16 69 oder bei Gerd Goebel, Telefon 0 55 27/ 36 62.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter