Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Verletzte nach Unfall auf Kreisstraße

Auffahrunfall aus Unaufmerksamkeit verursacht Schaden von rund 16. 000 Euro Zwei Verletzte nach Unfall auf Kreisstraße

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ist es am Mittwochvormittag auf der Kreisstraße 120 zwischen Immingerode und Nesselröden gekommen. Nach Angaben der Polizei wurden beide Fahrer leicht verletzt ins Duderstädter Krankenhaus gebracht.

Voriger Artikel
Duderstädter Musiker bei „Dein Song“
Nächster Artikel
Studentin absolviert Praktikum im Eichsfeld
Quelle: EF

Nesselröden. Wie die Feuerwehr mitteilte, erfolgte gegen 10.30 Uhr die Alarmierung. Fünf Kräfte der Feuerwehr Nesselröden seien ausgerückt, um die Unfallstelle zu sichern, bei den Bergungsarbeiten zu helfen und Betriebsstoffe mit Bindemitteln aufzunehmen,  teilte ein Sprecher mit. Außerdem seien Polizei und die Besetzung eines Rettungswagens am Unfallort gewesen.

Der Fahrer eines Golf Variant war auf das Heck eines Chrysler Voyager geprallt, nachdem der Fahrer des vorausfahrenden Autos gebremst hatte. Er hatte nach links in einen Feldweg einbiegen wollen. Nach Angaben der Polizei hatte er ordnungsgemäß geblinkt und dann seine Geschwindigkeit verringert. Der Golf-Fahrer soll dies nicht rechtzeitig bemerkt haben.

Bei dem Zusammenstoß entstand wirtschaftlicher Totalschaden an beiden Fahrzeugen. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf rund 16 000 Euro. Die Kreisstraße für rund eine Stunde gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter